Nintendo Switch: New Super Mario Bros. U Deluxe angezockt

New Super Mario Bros U Deluxe Header

Anfang 2019 kommt ein Spiel für die Nintendo Switch, auf das ich mich wirklich sehr gefreut habe: New Super Mario Bros. U Deluxe.

Richtig, es ist erneut eine Deluxe-Version von einem Wii-U-Spiel, aber da diese Konsole ein Flop war, portiert Nintendo nun eben die guten Spiele auf die Switch und das bedeutet: Sie sind für ein breiteres Publikum verfügbar und man kann sie mitnehmen. Und das ist in diesem Fall großartig.

New Super Mario Bros. U war nämlich eines der Spiele, bei denen ich mir dachte: Das würde ich gerne komplett auf dem Gamepad der Wii U in guter Qualität spielen und mitnehmen können. Nun ist es möglich. Und es lohnt sich, dieses Super Mario Bros. macht Spaß und man bekommt, was man erwartet.

Endlich ein 2D-Mario für die Switch

Genau auf sowas habe ich bei der Switch seit dem Start gewartet. Es ist zwar leider nur eine Neuauflage, die ich bereits kannte, aber es ist auch schon wieder so lange her, dass es mir derzeit ehrlich gesagt neu vorkommt.

New Super Mario Bros. U Deluxe ist ein simples 2D-Mario, bei dem man von links nach rechts durch Welten (164 Level) hüpft und dabei Hindernisse überwinden und Gegner eliminieren muss. Es ist das Grundprinzip vom ersten Super Mario, nur eben in einer aktuellen Version mit hübscher Grafik.

Manchmal mag ich 2D-Mario sogar lieber als 3D-Mario.

New Super Mario Bros U Deluxe Switch

Man kann neben Mario auch Luigi auswählen, außerdem gibt es noch Toadette und Toad. Mopsie ist als Charakter soweit ich weiß neu und wurde vermutlich für Kleinkinder eingebaut, denn er erleidet keinen Schaden von Gegnern.

Ein alter Kritikpunkt von mir bleibt auch in der neuen Deluxe-Version vorhanden: Richtiges Speichern ist z.B. nur nach Bossen oder Mini-Bossen möglich, nicht nach jedem Level. Finde ich schade, denn manchmal würde ich gerne nur ein Level spielen und die Switch wieder weglegen.

Das Spiel lässt sich super alleine oder auch mit bis zu vier Personen spielen und ist sowohl im TV-Modus, als auch im portablen Modus unterhaltsam. Wie so oft bei Mario ist es am Anfang noch recht simpel, steigert sich dann aber auch im Verlauf des Spiels. Im Moment darf ich euch noch nicht alles verraten, denn die Testberichte werden erst Anfang 2019 folgen. Das ist eine Preview.

Der Release steht übrigens am 11. Januar an und man kann New Super Mario Bros. U Deluxe derzeit für 59,99 Euro für die Switch vorbestellen.

Schon wieder ein Deluxe-Spiel?

Ich kann euch noch keine Wertung geben, aber sagen: Es ist genau das, was ich wollte, ein gutes Super Mario Bros. für die Switch zum Mitnehmen. Ja, man hat sich erneut für eine Neuauflage entschieden und ja, diese kostet wieder die vollen 60 Euro. Aber wen das stört, der kauft es eben nicht.

Oder wartet, Donkey Kong war auch nicht so preisstabil und kurz nach Start für 15 Euro weniger erhältlich. Nicht jedes Deluxe-Spiel ist so ein enormer Hit wie Mario Kart. Hier kann ich es aktuell aber nicht einschätzen.

Super Mario im Titel ist immerhin oft ein Garant für gute Verkaufszahlen.

New Super Mario Bros U Deluxe

Ich würde mir New Super Mario Bros. U Deluxe (man hätte dem Spiel einen kürzeren Titel geben dürfen^^) jedenfalls vorbestellen und mich hat es sogar gewundert, dass man es nicht vor Weihnachten verkauft. Vermutlich wollte man den Fokus voll auf Super Smash Bros. Ultimate legen.

Persönlich kommt es nicht an Super Mario Odyssey heran, aber sowas erwarte ich hier auch gar nicht. Und Super Mario Odyssey ist für mich sowieso eines, wenn nicht sogar das beste Mario aller Zeiten.

Super Mario Bros. soll einfach nur ein unterhaltsamer 2D-Jump’n’Run-Titel sein, der Spaß macht. Und das ist hier meiner Meinung nach gegeben. Ich finde es gut, dass Nintendo dieses Spiel noch einmal für die Switch bringt, wäre doch schade, wenn es mit der Wii U in Vergessenheit gerät.

(Trotzdem hoffe ich, dass wir 2019 oder 2020 dann auch endlich mal wieder ein ganz neues Super Mario Bros. für die Nintendo Switch sehen werden.)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony PlayStation 5: Foto zeigt das DevKit in Gaming

OnePlus 7T im Härtetest in Smartphones

Ende der Zeitumstellung verzögert sich in News

Galaxy Fold: Samsung plant 2020 den Durchbruch in Smartphones

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones