Nokia Asha 220 und 230: Neue Einsteiger-Smartphones für unter 50 Euro

Nokia Asha MWC 2014 Header

Nokia hatte heute nicht nur das neue X-Lineup in Barcelona dabei, auch die Asha-Reihe hat mal wieder zwei ganz neue Modelle spendiert bekommen.

Nokia Asha 220

Das Nokia Asha 220 war das erste Modell, welches man auf der Pressekonferenz in Barcelona gezeigt hat. Es handelt sich hier quasi um ein klassisches Mobiltelefon mit einem 2,4 Zoll großen Farbdisplay, welches allerdings auch noch eine Kamera mit 2 Megapixel auf der Rückseite und einen microSD-Slot besitzt. 24 Tage Akkulaufzeit und diverse Anwendungen, wie Twitter, Facebook oder Bing, runden das Paket ab. Der Knaller ist allerdings der Preis: 29 Euro ohne Vertrag soll das Asha 220 kosten.

Nokia Asha 220

Nokia Asha 230

Ähnlich sieht es beim Asha 230 aus, welches aber mit einem 2,8 Zoll großen QVGA-Display daher kommt, das auf Touch-Eingaben reagiert. Auch hier hat Nokia eine Kamera verbaut und es gibt einen microSD-Slot. Die Akkulaufzeit liegt bei diesem Asha-Modell sogar bei 33 Tagen, wenn ihr es nicht nutzt. Bluetooth 3.0 und viele Anwendungen und Spiele runden das Paket ab. Und auch hier setzt Nokia auf eine sehr aggressive Preispolitik: 45 Euro ohne Vertrag möchte man für das Asha 230.

Nokai Asha 230

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.