Nokia: Langfristiger Plan, globaler Auftritt und großes Portfolio

Nokia möchte 2017 angreifen und meint es ernst. Das Unternehmen hat mit HMD Global an einem Plan gearbeitet und plant ein großes Portfolio.

In einem Interview mit der Economic Times hat Arto Nummela, CEO von HMD Global, bekannt gegeben, dass die ersten Nokia-Smartphones im Juni nächsten Jahres auf den Markt kommen werden. HMD Global wird die Nokia-Smartphones planen und vermarkten und Nokia bekommt dafür eine Lizenzgebühr.

Nummela hat im Interview betont, dass man es ernst meint. Der Plan mit den Nokia-Smartphones erfolgreich zu sein, ist ein langfristiger Plan. Man hat es nicht eilig, möchte aber natürlich trotzdem recht schnell erste Erfolge erzielen. Daher wird man ab Tag 1 auch global angreifen und keine Märkte bevorzugen.

Nokia will jede Preisklasse bedienen

Das Smartphone-Portfolio von Nokia wird breit aufgestellt sein, man möchte jede Preisklasse bedienen. Das Marketing für die neuen Smartphones wird online und offline stattfinden. Mit Nokia-Geschäften in den Einkaufsstraßen brauchen wir aber vorerst nicht zu rechnen, man wird sich lokale Partner schnappen.

Das Ziel ist es ein Portfolio auf den Markt zu bringen, wie man es auch von Nokia erwarten würde. Die Reaktionen der Partner seien jedenfalls großartig und man möchte sich mit Qualität und Design von der Masse abheben. Außerdem wird man auch beim Preis etwas Druck machen, so Nummela im Interview.

Ich bin gespannt, wie das Portfolio zum Start aussehen wird und vermute, dass man eher über die „gehobene Mittelklasse“ und mit Einsteiger-Smartphones in der Anfangsphase angreifen wird. Mal schauen, wann wir die ersten zuverlässigen Leaks sehen werden, die Präsentation der ersten Modelle rückt ja immer näher.

Nokia: Enge Partnerschaft mit Google?

Vor ein paar Tagen gab es übrigens eine Meldung bei Reuters, dass man eng mit Google zusammengearbeitet hat. Dieser Absatz wurde jedoch wieder aus dem Artikel entfernt. Stellt sich nur die Frage: Wollte das Google so, oder hat man die Aussage von HMD Global einfach nur falsch interpretiert?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.