Nokia Lumia 435 bei brasilianischer Telekommunikationsbehörde aufgetaucht

Nokia Windows Phone Logo Header

Das Lumia 435 als neues Einsteiger-Smartphone mit Windows Phone wurde nun auch für den brasilianischen Markt bestätigt. Interessant ist das offenbar weiterhin vorhandene „Nokia“-Branding.

Bereits im Dezember tauchten erste Informationen eines Lumia 435 bei der amerikanischen Behörde FCC auf. Eine ähnliche Funktion wie die FCC verfolgt in Brasilien die nationale Telekommunikationsbehörde ANATEL (Agência Nacional de Telecomunicações). Auch dort gibt es nun Informationen zum Lumia 435.

lumia 435 anatel

Im Dokument ist die Rede von einem Smartphone, welches unter dem Modellnamen „Nokia Lumia 435“ vertrieben werden soll. Neben einer weiteren Bestätigung für die Arbeit am Lumia 435 bedeutet dieses Dokument auch, dass Microsoft wohl noch mindestens ein weiteres Gerät als Nokia-Ware vermarkten wird. Dies überrascht, findet sich auf dem Lumia 535 aus November bereits ein Microsft-Logo wieder.

Das am 9. Januar ausgestellte Dokument wirkt jedoch authentisch, das Gerät dürfte bereits in Kürze vorgestellt werden. Als technische Daten werden ein 4-Zoll-Display, Snapdragon 200 Quad-Core sowie Dual-SIM-Funktionalität erwartet. Meines Erachtens hat man aktuell bereits genug Einsteiger-Windows-Phones auf dem Markt, für Brasilien dürften diese Geräte jedoch besonders wichtig sein. Haltet ihr ein Lumia 435 für sinnvoll?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.