Nokia Lumia 730 Dual SIM und 735 vorgestellt

Hardware

Nokia hat heute im Rahmen der IFA nicht nur das Lumia 830, sondern auch das Lumia 735, sowie das Dual-SIM-Smartphone 730 vorgestellt.

Da der Unterschied vor allem in der Dual-SIM-Funktion liegt, beleuchten wir in erster Linie das Lumia 735, das kommt dafür mit 4G LTE daher. Dieses soll sich im Mittelklassebereich ansiedeln, also genau unter dem Lumia 830, welches die preisgünstige Oberklasse definiert. Das Lumia 730 sowie das 735 laufen beide mit  Windows Phone 8.1 mit „Lumia Denim“. An Bord bzw. über den Store beziehbar sind natürlich auch  hier wieder die HERE-Dienste wie Maps, Drive+Free oder HERE Transit.

Zu den Spezifikationen des Lumia 735 zählen ein 4,7 Zoll großes HD-Display (OLED, 1280 x 720 Pixel) mit Super Sensitive Touch, ein 2.220 mAh Akku, ein 1,2 GHz Quad-Core Qualcomm Snapdragon 400 Prozessor (der gleiche wie im Moto G oder Lumia 830), eine Kamera mit 6,7 Megapixel auf der Rückseite und eine 5-Megapixel-Kamera (Weitwinkel) auf der Frontseite, 1 GB RAM, 8 GB interner Speicher + microSD-Slot (bis 128 GB), NFC, A-GPS/GLONASS, WIFI 802.11 b/g/n, BT 4.0 LE, Micro-SIM-Slot und kabelloses Qi-Laden per zusätzlichem Cover.

Das Lumia 735 mit LTE wird in Deutschland in den nächsten Wochen in den Farben Orange, Grün, Weiß und Dark Grey zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 219 Euro (vor Steuern, ohne Vertrag) verfügbar sein. Weitere Informationen findet ihr auch auf der offiziellen Produktseite bei Nokia.

Wie gefallen euch die neuen Windows-Phone-Geräte?


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.