Nokia N1 kommt nach Europa

Nokia N1 Android Header

Das Nokia N1 kommt nach Europa, zwar noch nicht nach Deutschland, aber in Großbritannien wird man es wohl sehr bald kaufen können.

Das Nokia N1 sorgte im vergangenen Jahr für einen regelrechten Hype, denn es war für viele ein Tablet, wie sie es sich gewünscht haben. Und dann auch noch von Nokia, wo man ja gute Qualität gewohnt war. Die Sache hatte aber nur einen Haken. Das N1 wurde und wird weiterhin von einem asiatischen Partner produziert und wird bisher auch nur in Asien verkauft.

Das wird sich aber schon bald ändern, denn das Nokia N1 soll laut GSM Arena nach Großbritannien und Irland kommen. Es gibt sogar schon einen Store, bei dem man sich mit einer Mail registrieren kann. Der Preis soll bei 219 Pfund liegen, was etwas mehr als 300 Euro wären. In Europa ist das Nokia N1 damit also wie erwartet etwas teurer. Hält sich aber noch in Grenzen wie ich finde.

In Deutschland ist ein solches Angebot noch nicht geplant, ich könnte mir aber gut vorstellen, dass das Angebot bei entsprechender Nachfrage auch noch ausgeweitet wird. Ein Import von Großbritannien ist aber auch leichter, als der aus Asien, was dafür sorgen dürfte, dass wir das Gerät dann auch bald bei dem ein oder anderen Händler (für etwas mehr Geld) sehen werden.

Seit der Präsentation sind jetzt doch ein paar Monate ins Land gezogen, stellt sich also die Frage, ob die Nachfrage nach dem Nokia N1 immer noch so groß wie im November 2014 sein wird. Von der Ausstattung her kann sich das N1 immer noch sehen lassen, sofern der Preis stimmt. Was meint ihr, wäre das Nokia N1 noch interessant für euch? Was würdet ihr maximal dafür bezahlen?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung