Nokia startet Systemupdates für Windows Phone 8 und Windows Phone 7.5

Nokia Lumia 920 (10)

Wie bereits vermutet, kündigt Nokia aktuell offiziell den Start der Systemupdates für Windows Phone 8 und Windows Phone 7.5 an. Geräte mit Windows Phone 8 werden das Portico-Update erhalten, welches bereits für Vodafone-Geräte zur Verfügung steht. Dies ist das erste größere Update nach der Veröffentlichung von Windows Phone 8 und bringt laut Nokia folgende Dinge mit:

Unter anderem geht Messaging jetzt noch einfacher von der Hand indem mehrere Empfänger gleichzeitig hinzugefügt und Nachrichten vor dem Weiterleiten noch bearbeitet werden können; Der Internet Explorer erhält weitere Funktionen und unterstützt beispielsweise jetzt das Löschen von besuchten Webseiten; Bluetooth und W-Lan Verbindungen werden durch das Update noch stabiler; Das Hochfahren des Geräts gelingt nun in kürzerer Zeit, auch wird das System generell an Stabilität gewinnen; Weitere Verbesserungen beinhalten die Kamera sowie die Akku-Laufzeit.

Wer noch mit Windows Phone 7.5 unterwegs ist, darf sich endlich über Windows Phone 7.8 freuen. Dieses Update ermöglicht unter anderem die individuelle Gestaltung des Homescreens über 3 Live-Tile Größen und das Versenden von Dateien über Bluetooth. Das Update für Windows Phone 8 ist ab sofort verfügbar, das Update für Windows Phone 7.8 startet in den nächsten Tagen. Genau heißt es:

Wir haben damit begonnen, das Update für Windows Phone 8 auszuliefern. Die Besitzer eines Lumia 920 oder Lumia 820 erhalten in den nächsten Wochen ein Over-The-Air Update, die Bereitstellung erfolgt sukzessive und wird direkt auf dem Smartphone angezeigt. […] In den nächsten Tagen beginnen wir außerdem mit dem Update von bestehenden Windows Phone 7.5 Geräten auf die Version 7.8.

Sobald das Update für euer Gerät verfügbar ist, solltet ihr automatisch darüber informiert werden, alternativ könnt ihr auch unter „Einstellungen > Handyupdate“ manuell danach suchen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte