Numi: Der etwas andere Rechner für den Mac

Numi

Mit Numi darf ich euch einen minimalistischen, aber sehr funktionellen Taschenrechner und Umwandler vorstellen.

Auf den ersten Blick kommt Numi fast schon langweilig in schwarzer Oberfläche daher. Interessant wird das Thema aber, wenn es um die Eingabe geht.

Wie am Header-Screenshot zu sehen ist, versteht Numi sich prima auf alltägliche Wörter. Man tippt also 328 m in Zentimeter und bekommt dahinter das Ergebnis dargestellt. Ebenfalls klappt auch „Jetzt (also die Uhrzeit) plus 2 Stunden“. Auch dann wird direkt dahinter die entsprechende Zeit dargestellt.

Nach diesem System versteht Numi sich mit den folgenden Sprachen: English, Deutsch, Français, Italiano, Português, Dutch, Русский, 繁體中文.

Wirklich schick, oder? Wenn euch Numi interessiert könnt ihr ihn ganz bequem über die Website herunterladen und entpacken. Beim ersten Start der App werdet ihr direkt gefragt, ob die Anwendung in das App-Verzeichnis eures Macs verschoben werden soll und schon kann es losgehen. Erweiterungen für Numi gibt es hier.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones