Nvidia Shield Portable: Zweite Generation bei FCC aufgetaucht

Nvidia arbeitet wohl an einer neuen Generation der Shield Portable, das lässt sich jetzt anhand eines Eintrags bei der US-Behörde FCC vermuten.

Dort wurde das Gadget nämlich gelistet und war sogar auf ersten Bildern zu sehen. Die Dokumente wurden mittlerweile wieder entfernt, doch das Internet vergisst nicht. Ein Upgrade ist mehr als überfällig, denn die erste Generation ist mittlerweile schon ein paar Jahre alt. 2015 stand übrigens mal eine neue Generation im Raum, als sich diese ebenfalls bei zwei Behörden bemerkbar machte.

Ihr seht also schon, ein Eintrag bei der FCC bedeutet nicht, dass ein Gerät am Ende auch auf den Markt kommt. Es ist aber ein sehr guter Indikator. Viele hatten sich schon beim Nvidia-Event während der CES vor ein paar Tagen eine neue Shield Portable erhofft, dort wurde jedoch „nur“ ein neuer Shield TV mit 4K gezeigt.

Eine portable Nvidia-Konsole mit Android klingt interessant, vor allem da man auch der Lieferant für den Tegra-Chip der kommenden Switch ist. Wir sind jedenfalls gespannt, ob dieser Eintrag bei der FCC am Ende in einem finalen Gerät enden wird. Ein Eintrag bei der FCC ist in der Regel auch ein gutes Zeichen für eine zeitnahe Präsentation. Vielleicht hat man diese ja für den MWC im Februar geplant?

Quelle Reddit (via SlashGear)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.