Nvidia Shield Tablet erhält November-Sicherheitspatch mit KRACK-Fix

Die Nvidia Shield Tablets werden wie zuletzt bekannt wurde zwar kein Update auf Android 8.0 Oreo mehr erhalten, Sicherheitspatches werden hingegen weiterhin in regelmäßigen Abständen verteilt. Für das Nvidia Shield Tablet der ersten Generation wurde nun eine neue Aktualisierung veröffentlicht, die den November-Sicherheitspatch mit KRACK-Fix enthält.

Mehr als drei Jahre sind vergangen seitdem das originale Nvidia Shield Tablet vorgestellt wurde, und trotzdem erhält das Gaming-Tablet noch Updates in regelmäßigen Zyklen. Anlässlich der vor einiger Zeit bekannt gewordenen WPA2-Sicherheitslücke KRACK wurde von Nvidia nun eine neue Aktualisierung veröffentlicht, welche den Android Sicherheitspatch vom 1. November beinhaltet. Dieser soll KRACK sowie Broadpwn beheben.

Neben den Verbesserungen an der Sicherheit sind im neuesten Software Upgrade 5.3 für das Nvidia Shield Tablet auch noch einige kleinere Bugfixes enthalten. Explizit benannt wird das Beheben von Verbindungsproblemen mit Bluetooth-Tastaturen der Marke Zagg, doch auch ansonsten gibt es noch kleinere Verbesserungen im Bereich der Systemstabilität.

Noch nicht für Nvidia Shield Tablet K1

Momentan wird das Software Upgrade 5.3 ausschließlich für das originale Nvidia Shield Tablet verteilt und steht noch nicht für das Nvidia Shield Tablet K1 bereit. Die Verteilung für dieses wird aber sicherlich ebenfalls schon bald anlaufen.

Quelle: Nvidia via: AndroidPolice

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.