O2: LTE-Roaming in über 100 Ländern

Telefónica

Telefónica Deutschland verspricht LTE-Roaming in über 100 Ländern auf der Welt. Man hat dazu eine Partnerschaft mit weltweit 160 Netzen geschlossen.

Kunden von Telefónica können „praktisch auf der ganzen Welt” mit LTE surfen, das hat das Unternehmen heute im Blog bekannt gegeben. Im Detail bedeutet das, dass 100 Länder und 160 Netzanbieter beim LTE-Roaming von Telefónica dabei sind.

Kunden von Telefónica, die über ihren Postpaid-Vertrag eine Datenroaming-Option gebucht haben, wird damit das „Ferienerlebnis” versüßt. LTE gehört heute zum Standard, so Telefónica. Diesen möchte man für seine Kunden auch im Ausland garantieren. In den ersten Bundesländern haben die Sommerferien 2017 bereits begonnen, der Zeitpunkt der Meldung ist gut von Telefónica geplant worden.

„Wir freuen uns darüber, unseren Kunden praktisch auf der ganzen Welt LTE-Roaming anbieten zu können. Die Menschen wollen heutzutage immer und überall in der Lage sein, Schnappschüsse oder Geschichten per Video aus dem Urlaub mit ihren Freunden oder der Familie zu teilen. Mit unserem globalen LTE-Angebot tragen wir diesem Bedürfnis Rechnung.”

Vassilena Unrau, Telefónica Deutschland

Keine Roaminggebühren mehr in der EU: Antworten auf häufig gestellte Fragen15. Juni 2017 JETZT LESEN →
via SmartDroid


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.