Office Online: Microsoft plant komplett neuen Internet-Auftritt für Office

Office Logo Header

Es sieht ganz so aus, als ob das neue Jahr für Microsoft erst mal mit ein paar Veränderungen beginnt. Nach einem neuen Namen für SkyDrive, sind dann wohl als nächste Microsofts Online-Dienste von Office an der Reihe.

Office Online, so könnte in Zukunft der Internet-Auftritt von Office heißen. Aktuell hat Microsoft hier keine klare Linie bei seinem Office-Angebot für das Netz. Das könnte sich aber schon bald ändern. ZDNet wurden die Tage ein paar Screenshots zugespielt, die den Begriff Office Online erwähnen und bei The Verge wurde diese Meldung dann heute quasi bestätigt. Aus internen Quellen will man gehört haben, dass Microsoft in den nächsten Wochen erstmals Office Online der Öffentlichkeit vorstellen möchte.

Office Online

Statt der Word Web App, werden wir in Zukunft ein neues Branding sehen. In diesem Fall wäre das einfach nur Word Online. Microsoft wird seine Office-Anwendungen für den Brower in Zukunft unter office.com sammeln, wo es aktuell noch keine Hinweise auf die Veränderungen gibt. Ein Zeitraum für Office Online wurde allerdings nicht genannt, bei The Verge heißt es lediglich, dass man den Dienst aktuell intern testet. Die Build 2014 im April wäre vielleicht ein guter Zeitpunkt für eine Ankündigung.

Office ist immer noch ein Zugpferd für das Unternehmen und es ist klar, dass man bei Microsoft so langsam auch ein paar Veränderungen vornehmen muss, wenn das so bleiben soll. Dazu gehört ein neuer Auftritt im Web und eigentlich auch Apps für andere Plattformen wie iOS und Android. Mal schauen, welche Pläne es hier für das Jahr 2014 gibt. Office für iOS ist ja aber mittlerweile auch schon ein altes Thema.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.