Offizielle Apps von N24, Focus und Pro7 landen auf dem HP TouchPad

Seit ein paar Tagen kann man in Deutschland das HP TouchPad auch im Einzelhandel erwerben und so langsam trudeln auch immer wieder frische Apps für das erste webOS-Tablet von HP ein. Neu im AppCatalog sind seit dieser Woche die offiziellen Anwendungen von den beiden Nachrichten-Portalen N24 und Focus, außerdem hat es auch die App von Pro7 in den Katalog geschafft. Julian vom webOS-blog hat sich die Applikationen mal angeschaut und das ganze auf Video festgehalten, mehr dazu nach dem Break.

Ich bin gespannt, wie sich das TouchPad bis Ende des Jahres verkaufen wird, das wird auch entscheidend für weitere Anwendungen von Entwicklern sein, ohne Comunity gibt es schließlich keinen Anreiz zur Entwicklung von Programmen. Wie sich das TouchPad im Test schlägt werdet ihr hier übrigens in den kommenden Wochen erfahren, denn unser Testgerät ist gestern eingetroffen und wird bereits fleißig von Michael getestet. Haben wir eigentlich schon Leser unter uns, die sich bereits ein TouchPad gekauft haben oder mit dem Gedanken spielen, sich ein solches anzuschaffen?

Video: N24, Focus und Pro7 auf dem TouchPad

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Bezahlen in Deutschland: Kleingeld punktet weiterhin in Fintech

backFlip 46/2019: Amazon Echo Spot eingestellt und Congstar Prepaid Datenpässe in backFlip

Huawei: US-Ausnahmeregelung für nur zwei Wochen geplant in Marktgeschehen

Huawei P20 Pro: EMUI 10 wird als Beta verteilt in Firmware & OS

Roborock S5 Max Robotersauger ausprobiert in Testberichte

Nuki bekommt Android-Widget und App-Shortcut in Smart Home

realPro Vorteilsprogramm startet bundesweit in Handel

Google Assistant: Ambient Mode für mehr Android-Smartphones in Dienste

EMUI 10: Huawei Mate 10 Pro mit Beta für Android 10 in Europa in Firmware & OS

Tesla und Volkswagen haben keine Pläne für Kooperation in Mobilität