OnePlus: Kabelloses Laden war zu langsam für das 6T

Oneplus 6t Test Header

Heute ist der Marktstart des OnePlus 6T und wer das Unternehmen noch nicht so lange verfolgt, wird sich fragen: Wird Qi unterstützt? Nein.

Warum gibt es da ein neues Flaggschiff, welches kein kabelloses Laden trotz Glasrückseite unterstützt? Die Antwort von Pete Lau ist auch in einem aktuellen Interview immer noch die gleiche wie vor einem Jahr: Es ist zu langsam.

Es hat sich in den letzten zwei Jahren nicht viel bei Qi getan, das ist richtig, aber die Antwort klingt heute wie damals wie eine Ausrede. Hier mal ein Tweet, über den ich heute gestolpert bin. Kabelloses Laden mit 15W:

Will uns OnePlus also wirklich erzählen, dass kabelloses laden zu langsam ist? Während ein OnePlus 6(T) mit der Lösung von OnePlus (ehemals Dash Charge) am Ende knapp 1,5 Stunden benötigt? Sind diese 30 Minuten ernsthaft der Grund, warum wir kein Qi im OnePlus 6T sehen? 30 Minuten?

Wobei es wohl nicht mal 30 Minuten wären, denn der Akku des Mate 20 Pro (im Bild) ist 4200 mAh groß, der des OnePlus 6T umfasst aber „nur“ 3700 mAh.

OnePlus: BBK Electronics als wahrer Grund?

In einem aktuellen AMA plauderte OnePlus über einige Dinge, sei es die fehlende IP-Zertifizierung (immer noch zu teuer, man hebt den Preis der Modelle lieber ohne eine Zertifizierung an), oder die fehlende Notification-LED im 6T.

Da kann ich bei einigen Dingen noch zustimmen, oder zumindest sagen: OK, das kann man durchgehen lassen. Es ist nur schade, dass man gerne mal mit dem Feedback der Community argumentiert. Die war aber zum Beispiel gegen das Ende vom Klinkenanschluss, trotzdem ist er nun weg.

Und was ist mit Stereo-Speakern? Das blieb im AMA unbeantwortet. Und auch in einem eigenen Thread äußert sich niemand von OnePlus selbst dazu. Dort gibt es nur solche Aussagen der Community:

Because the stereo experience is way too Bad due to the small possible distance of the speakers. Use wireless or USB C bullets or stream your music to a proper hifi amplifier for the best Sound. No one needs crappy small Smartphone speakers, Sound will always be Bad.

otto2

Man kann es sich auch schönreden. Seine zweite Antwort:

So what? You can still Listen or watch with existing speaker. Or cast Signal to your TV or PC Monitor.

otto2

Stereo-Sound auf der Couch? Stellt euch doch einen BT-Speaker für das Video, das nur 10 Minuten geht, daneben. So einfach ist das am Ende gelöst.

Kommt Qi vielleicht 2019?

Huawei hat gezeigt: Ein Modell wird nicht dicker, kann einen größeren Akku haben und kabelloses Laden ist fast genauso schnell wie Dash Charge. Und trotzdem stellt man sich Ende 2018 noch hin und sagt es sei zu langsam?

Natürlich ist das Laden mit dem Kabel schneller, das streitet ja niemand ab, aber sind es wirklich diese 30 Minuten, die OnePlus so stören, oder gibt es am Ende einen anderen Grund? Könnte der Grund auch sein, dass BBK Electronics beim Planen des Oppo R17, Vivo X21, OnePlus 6 und Co einfach nur nicht an Qi gedacht hat? Wäre das nicht auch eine plausible Erklärung?

Oneplus 6t Test7

Ich weiß es nicht, vermute es aber. Die offizielle Aussage, dass kabelloses Laden zu langsam sei, lasse ich aber nicht mehr gelten. Mal davon abgesehen: Qi ist und bleibt ein weiteres Extra, das ersetzt das Laden mit dem Kabel ja nicht.

Wenn jemand weiterhin schneller mit Kabel laden will kann er das tun, er wird ja nicht durch Qi daran gehindert. Am Ende ist Qi, egal wie gut oder schlecht, nur eine zusätzliche Funktion für Nutzer. Sie hat so gut wie keinen Einfluss auf das Design (die Qi-Spule ist super dünn), man muss sie jedoch bei der Planung berücksichtigen. Und das kostet auch ein bisschen Geld.

Worauf ich nun gespannt bin: Oppo scheint mit Qi zu experimentieren, es ist dort aber von 15W die Rede. Ich bin mal gespannt, ob OnePlus im kommenden Jahr auf Qi setzen wird und falls sich hier nichts tut (aktuell sieht es nicht so aus, als ob Qi schneller wird), müsste man den aktuellen Standard nutzen.

Dann bin ich mal auf die Erklärung von OnePlus neugierig.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.