Online-TV: RTL-Sender landen bei Zattoo

zattoo rtl

Wie bereits im April dieses Jahres angekündigt, stehen ab sofort diverse Sender der RTL-Mediengruppe beim Online-TV-Anbieter Zattoo zur Verfügung. Die Programme RTL, VOX, n-tv, RTL NITRO, SUPER RTL und RTL II werden über die Internetplattform und in sämtliche Apps live gestreamt. Die Sender sind über Zattoo im kostenpflichtigen Angebot HiQ nutzbar, werden allerdings nicht in HD ausgestrahlt. Für Zattoo-Kunden und Interessenten dürfte diese Nachricht dennoch erfreulich sein, denn bisher bot Zattoo vor allem öffentlich-rechtliche Sender über seine Plattform an.

Privatsender suchte man bisher dort vergebens, zumindest in Deutschland, denn in der Schweiz zum Beispiel sind diverse weitere Programme bereits jetzt empfangbar. Jetzt fehlt eigentlich nur noch die Pro7-Sat1-Gruppe.

Vor Kurzem hat erst die Android-App von Zattoo ein größeres Update erhalten, was bei den Nutzern recht gut ankam. Auf dem Markt für Online-TV an sich tut sich auch etwas, denn in Kürze will der Anbieter Magine in Deutschland durchstarten.

Quelle Zattoo

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.