Opel plant das „Volks-Elektroauto“

Opel Gt X Experimental 504100 0

Opel feiert im nächsten Jahr nicht nur 120 Jahre Automobilbau, sondern möchte auch die Elektrifizierung seiner Modellpalette deutlich vorantreiben.

Im ersten Halbjahr 2019 können Kunden zwei neue elektrifizierte Opel-Modelle ordern. Zum einen den neuen Opel Corsa in einer rein batterie-elektrischen Variante sowie das SUV Grandland X als Plug-In Hybrid.

„Volks-Elektroauto“ im nächsten Jahr

Dabei verspricht Opel CEO Michael Lohscheller vor allem für den Opel Corsa einen „wettbewerbsfähigen Preis“. Der Opel-Chef spricht sogar sehr deutlich von einem „echtem Volks-Elektroauto“. Große Worte, bei denen natürlich abzuwarten bleibt, wo genau Preis und Reichweite des Elektro-Corsa sich ansiedeln werden.

Der Grandland X kommt im nächsten Jahr wie gesagt als Plug-In-Hybrid-Version. Er wird im Opel Werk Eisenach gebaut und bietet bis zu 300 PS Systemleistung und einen elektrischen Allradantrieb.

Ausblick auf 2020

Weiterhin plant Opel einen komplett neuen Vivaro Transporter, der ab 2020 auch in einer batterie-elektrischen Variante erhältlich sein soll.

Ebenso soll das Kompakt-SUV Opel Mokka X ab 2020 einen Nachfolger bekommen, der ebenfalls ab Produktionsstart als vollelektrische Variante angeboten werden soll.

Elektroauto Laden Header
E-Autos: Telekom mit bundesweit einheitlichem Ladetarif3. Dezember 2018 JETZT LESEN →
Tesla Model 3 Pearl White
Tesla Model 3: Anfang 2019 geht es in Deutschland los6. Dezember 2018 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).