Opera Max für Android: Beta wird ab heute stufenweise geöffnet

Dienste

Opera Max Beta, eine Android-App, die auch unterwegs Datenvolumen sparen kann, hatten wir letzte Woche bereits im Blog vorgestellt. Bisher konnte man das Programm zwar installieren, allerdings landete man dann nur in einer Warteschlange, eine Benutzung war also noch nicht möglich. Wie Opera uns nun um Rahmen des Mobile World Congress mitgeteilt hat, wird man ab heute damit begonnen, die Warteschlange stufenweise abzuarbeiten. Im Laufe des Tages sollte also für viele Kunden eine Nutzung von Opera Max möglich sein. Um wieviel Uhr genau der Startschuss fällt, konne man noch nicht sagen, also schaut einfach immer mal in die App rein.

Die Technologie hinter der App hatte Opera mit der Übernahme von Skyfire eingekauft. In er Praxis analysiert Opera Max den Datenverkehr “der meisten” Apps auf eurem Android-Gerät und stellt dann übersichtlich dar, wieviel Daten verbraucht werden und wieviel gespart werden kann bzw. gespart wurde. Um die Daten zu komprimieren wird wie auch beim Browser der Datenverkehr mittels VPN über Server von Opera geleitet, dies sollte man unbedingt bedenken, bevor man diese App nutzt.

Gespart wird übrigens nur bei Daten, die über das mobile Netz anfallen. Opera Max steht bei Google Play als kostenfreie Beta-Version zum Download bereit.

Die App kann derzeit nicht angezeigt werden


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.