Der nächste: Auch Oppo will Anfang 2019 ein faltbares Modell zeigen

Oppo Smartphone Faltbar Patent

Es geht weiter: Auch Oppo möchte Anfang 2019 ein faltbares Smartphone präsentieren und schließt sich damit Samsung, Huawei und LG an.

Samsung hat vor ein paar Tagen mit dem Infinity Flex Display vorgelegt und angekündigt, dass man 2019 ein faltbares Smartphone zeigen wird. Huawei wollte eigentlich Samsung schlagen, wird das Modell aber doch erst auf dem MWC vorstellen. Und damit vermutlich auch LG den Vortritt lassen.

Die Aufmerksamkeit im Rahmen der Messe im Februar muss man sich wohl auch teilen, denn Oppo will ebenfalls auf dem MWC 2019 in Barcelona ein faltbares Smartphone zeigen. Sieht also so aus, als ob wir im ersten Halbjahr 2019 eine ganze Menge an faltbaren Smartphones sehen werden.

Dieser Schritt wundert uns nicht, immerhin gab es bereits im Sommer erste Gerüchte. Und es gab schon davon erste Patente von Oppo, die so ein Modell gezeigt haben. Eines davon habe ich als Beitragsbild genutzt.

Faltbare Smartphone: 2019 endlich Realität?

Nach vielen Jahren in der Gerüchteküche werden die faltbaren Smartphones kommendes Jahr also Realität. Wobei ich skeptisch bin, warten wir erst mal ab, wie marktreif die ganzen Produkte am Ende sein werden. Ich glaube wir werden da auch sehr viele Technik-Demos sehen, die man nur für PR nutzt.

Aber es ist ein interessantes Thema. Ich glaube zwar, dass der Trend am Ende genauso schnell wie 3D-Displays wieder verschwinden wird, lasse mich 2019 aber gerne vom Gegenteil überzeugen. Mit der aktuellen Technik kann ich mir aber noch nicht vorstellen, dass mich so ein Produkt überzeugen könnte.

Mal schauen, was uns Oppo auf dem MWC 2019 zeigen wird.

Quelle Tweakers (via The Verge)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.