Oppo R1x: Smartphone mit Saphirglas-Rückseite kommt angeblich nach Europa

oppo-r1c-back

Das Mitte Januar für den chinesischen Markt vorgestellte Oppo R1C soll den Jungs von GSMArena nach in Kürze unter dem Namen Oppo R1x nach Europa gebracht werden. Mit seiner stabilen Rückseite aus Saphirglas dürfte das Gerät dann um die 400 Euro kosten.

Beim Oppo R1x handelt es sich um ein 5 Zoll großes Android-Smartphone mit HD-Display, das schon seit rund zwei Monaten im Heimatland China erworben werden kann. Angetrieben von einem Snapdragon 615 Octa-Core-SoC sowie 2 GB RAM, bringt das Gerät ein ordentliches Tempo mit, wobei der erweiterbare interne Speicher lediglich die üblichen 16 GB misst. Die verbauten Kameras bringen es auf eine Auflösung von 13 bzw. 5 Megapixeln und mit einer Dicke von nur 6,85 mm fällt das R1x recht dünn aus.

Das Alleinstellungsmerkmal des Smartphones von Oppo stellt aber die edle Rückseite aus Saphirglas dar, die auf Grund der Materialwahl äußerst robust daherkommt. Das eingearbeitete blaue Muster gefällt mir persönlich zudem recht gut und der Metall-Rahmen dürfte zusätzlich noch für ein gutes Gefühl in der Hand sorgen.

Schenkt man den Gerüchten von GSMArena Glauben, wird das Oppo R1x dann gegen Ende April in den Farben sapphire blue und ice white in Europa erscheinen, sodass eine Bestellung aus Deutschland vermutlich möglich sein wird. Ein Preis wird zwar nicht genannt, ich würde aber einmal mit um die 400 Euro rechnen.

Quelle: GSMArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.