Oppo U3 angekündigt: 5,9“-Display, Quad-Core-CPU und mehr

Oppo U3 01

Das Oppo U3 tauchte erstmals bereits im November letzten Jahres auf, offiziell vorgestellt wurde es aber erst jetzt.

Die technische Ausstattung gleicht dabei zu großen Teilen den Mutmaßungen vom November, wobei es allerdings eine, im wahrsten Sinne des Wortes, große Ausnahme gibt, denn das Display ist nämlich 5,9“ groß statt der vermuteten 4,6“. Ein Handschmeichler, den sich so mancher unter Umständen also erhofft hat, ist das U3 damit definitiv also nicht.

Die weitere technische Ausstattung stimmt allerdings überein: Besagtes Display löst mit 1.080 x 1.920 Pixeln auf, als Prozessor kommt mit dem MediaTek MT6752 ein Octa-Core-SoC auf Cortex-A53-Basis mit 1,7 GHz je Kern zum Einsatz, der wiederum von zwei GB RAM unterstützt wird. Die Hauptkamera löst mit 13 Megapixeln auf und ermöglicht vierfachen optischen Zoom sowie die Aufnahme von 4k-Videos. Die Frontkamera wiederum löst mit fünf Megapixeln auf und wird von einem LED-Blitz flankiert, der Selfies in weniger gut beleuchteten Situationen verbessern soll.

Ergänzend dazu kommen noch 16 GB an internem Speicher, LTE-Fähigkeit sowie ein AK4961-Audiochip. In China wird das Oppo N3 ab dem 14. Januar erhältlich sein, wobei über den dortigen Preis noch keine Angaben gemacht wurden. Wie es mit der internationalen Verfügbarkeit ausschaut, ist ebenfalls noch unbekannt, hierzulande dürfte das Oppo U3 allerdings einmal mehr nicht den Weg in die Regale finden.

[galleria]

[/galleria]

Quelle GizChina via GSMArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.