OSX: Öffnen-mit-Dialog aufräumen

OSX Öffnen mit Dialog aufräumen Bildschirmfoto 2015-11-02 um 09.47.15

Von Zeit zu Zeit kommt es auf meinem Macbook vor, dass der Öffnen mit-Dialog etwas zugemüllt wird. Er zeigt dann teilweise längst entfernte Anwendungen, oder aber auch nur vorige Versionen davon zusätzlich an. Das sorgt dafür, dass das Fenster ziemlich unübersichtlich wird.

Mit nur wenigen Schritten lässt sich das aber problemlos beheben. Ihr braucht dazu auch keine zusätzlichen Apps und dergleichen. Lediglich das Terminal muss gestartet und eine kleine Zeile Code eingefügt werden. Zum schnellen Start des Terminals bitte einfach die Tastenkombination Command+Leertaste drücken und Ter eingeben. Dann sollte das Terminal in der Suche ganz oben stehen und ein drücken von ENTER genügt um es zu starten. Anschließend bitte den folgenden Code markieren, kopieren und im Terminal einfügen:

/System/Library/Frameworks/CoreServices.framework/Frameworks/LaunchServices.framework/Support/lsregister -kill -r -domain local -domain system -domain user

Das sollte dann ungefähr so aussehen:

OSX Öffnen mit Dialog aufräumen Bildschirmfoto 2015-11-02 um 09.49.04

Der Vorgang dauerte dann in meinem Fall ein paar Augenblicke und das war es dann auch schon. Wenn alles geklappt hat, sollte das Menü anschließend wieder übersichtlich aufgeräumt sein:

OSX Öffnen mit Dialog aufräumen Bildschirmfoto 2015-11-02 um 09.49.18

via quarkstar

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.