Outbank 2.0 ist da

Outbank Banking Logo

Die Finanz-App Outbank, die mittlerweile zu Verivox gehört, hat aktuell das Update auf v2.0 für iOS und macOS veröffentlicht.

Neben mehreren Bugfixes und kleinere Verbesserungen bringt die App in Version 2.0 vor allem ein neues Design mit. Die Tab-Bar wurde überarbeitet, es gibt eine neue Schriftart (San Francisco, die System-Schrift von Apple) und auch die Farben hat man angepasst. Weiterhin hat man die Schriftgrößen und das Layout optimiert.

Die App wirkt durch die Änderungen nun sehr ansprechend und optisch „rund“. Das ist am Ende natürlich immer Geschmacksache, aber mir gefallen die Anpassungen sehr gut.

Jetzt wäre es noch wünschenswert, dass die Android-Ausgabe von Outbank auch zeitnah aktualisiert wird. Übrigens steht auch eine Windows-App von Outbank auf dem To-Do der Entwickler.

‎Outbank – 360° Banking
Preis: Kostenlos
‎Outbank – 360° Banking
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

simply Herbst-Special: 10 GB LTE-Datenvolumen für 14,99 Euro in News

Nissan zeigt Konzeptauto „für eine neue Ära“ in Mobilität

Sony Xperia 1 Professional Edition vorgestellt in Smartphones

Netflix: Das sind die November-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Huawei: Rekord von 2018 bereits geknackt in Marktgeschehen

Google Assistant: Neue Stimme landet in Deutschland in News

Freenet Mobile: Kein Anschlusspreis für LTE-Tarife in Tarife

Click to Pay: Mastercard, Visa, American Express und Discover starten Online-Bezahldienst in Fintech

Xiaomi: Neues Smartphone entdeckt in Smartphones

Google Stadia: Premiere Edition geht an den Start in Gaming