Outbank bekommt Kontengruppen

Kurz vor Weihnachten hat die App Outbank noch mal ein größeres Update für iOS und macOS spendiert bekommen. Neu sind die Kontengruppen.

Es gibt eine neue Funktion bei Outbank, einer aktuellen App für Online-Banking. Die neue Funktion hilft euch dabei eure Konten zu gruppieren. Das bedeutet, dass ihr zum Beispiel diverse Geschäftskonten in einer Gruppe zusammenfassen könnt. Wie das dann in Aktion aussieht, zeigt euch das folgende Video:

Die Funktion ist erst mal nur für iOS und macOS verfügbar, die Android-Version befindet sich ja aber bekanntlich noch in der Beta-Phase. Um eine neue Gruppe anzulegen, müsst ihr in die Einstellungen gehen. Dort findet ihr den Reiter „Konto-Gruppen“. Eine detaillierte Anleitung für iOS und macOS gibt es hier.

Interessant ist an dieser Stelle auch, dass Outbank-Investor Frank Thelen, den viele von euch vielleicht von der Höhle der Löwen auf Vox kennen, über Twitter bereits bekannt gegeben hat, dass alle 14 Tage neue Funktionen kommen werden. Das nächste Update dürfte also direkt zum Start ins neue Jahr eintreffen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.