Outbank stellt Insolvenzantrag

Outbank Banking Logo

Die Finanz-App Outbank bzw. die Firma dahinter, hat heute Insolvenzantrag gestellt. Die Monetarisierungsversuche sind damit gescheitert.

Der Betrieb der Outbank-Apps und des Dienstes wird trotz Insolvenzantrag erstmal fortgesetzt. Auch neue Updates sollen veröffentlicht werden, wie zum Beispiel das heutige App-Update für iOS, welches unter anderem bunq und Amazon Pay integriert. Alles andere bleibt jetzt erstmal abzuwarten, wie Outbank auch selbst mitteilt.

Da ich begeisterter Outbank-Nutzer und Beta-Tester der ersten Stunde bin, finde ich die Entwicklung sehr schade. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich immer meine Zweifel hatte, ob die Finanzierung des Angebots so klappt, wie man sich das erhofft hat. Ich drücke dem Outbank-Team jedenfalls die Daumen, dass ein Investor gefunden wird.

Wie es nun weitergeht und was das Ganze für die Kunden bedeutet, hat Outbank versucht mit nachfolgenden drei Fragen zu beantworten.

Welche Folgen hat der heute gestellte Insolvenzantrag für Outbank?

Wenn man einen Insolvenzantrag stellt, bedeutet dies zunächst einmal, dass man als Unternehmen nicht mehr in der Lage ist, Verbindlichkeiten zu begleichen. Im Zuge der Antragstellung wird in einem nächsten Schritt ein strukturiertes Insolvenzverfahren eröffnet. Was am Ende dieses Prozesses steht, ist noch nicht abzusehen und kann in verschiedene Richtungen gehen.

Entweder wird ein Käufer gefunden oder Outbank wird langfristig eingestellt. Wir arbeiten aber hart an einer Lösung, Outbank für dich langfristig zu erhalten. In jedem Fall melden wir uns bei dir und informieren dich frühzeitig, wohin die Reise geht und was das für dich bedeutet.

Muss ich mir eine neue Banking-App suchen?

Zunächst gibt es keine Einschränkungen. Mit vollem Fokus suchen wir jetzt nach einer langfristigen Zukunftslösung für Outbank, damit du die App ohne Probleme weiter nutzen kannst. Falls es zu keiner Lösung kommen sollte, informieren wir dich früh genug über die nächsten Schritte.

Was passiert mit meinen Daten, sollte der Service von Outbank eingestellt werden?

Falls Outbank den Service einstellen muss, wird die Datensynchronisierung zwischen den Geräten deaktiviert. Zusätzlich werden alle Daten gelöscht, die in der Vergangenheit über die AWS Server synchronisiert wurden. Die App kann dann ohne Synchronisierung weiter genutzt werden. Fehlermeldungen und Supportanfragen werden ab diesem Zeitpunkt jedoch nicht mehr beantwortet.

Outbank: Intelligent Banking
Preis: Kostenlos+
Outbank: Intelligent Banking
Preis: Kostenlos+

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung