Palm Pre erhält webOS 1.4 und kann nun Videos aufnehmen, bearbeiten und veröffentlichen

Wie bereits gestern vermutet, hat Palm angefangen das webOS-Update auf Version 1.4 aufzuliefern. Damit sollen auch auf die deutschen O2-Gerät einige Verbesserungen und Neuerungen Einzug halten. Erwähnenswert ist wohl die Video-Funktion. Ab sofort ist es mit dem Pre möglich, Video aufzunehmen, zu bearbeiten und zu teilen. Jetzt könnte der ein oder andere fragen, warum diese nicht schon bein Erscheinen des Pre integriert war. Und diese Frage ist berechtigt! Mal abgesehen von dem mageren App-Angebot und der mittelmäßigen Verarbeitungsqualität, kann es sich ein Hersteller heutzutage einfach nicht mehr leisten, solche grundlegenden Funktionen eines modernen Smartphones nachzuliefern.

Da braucht man sich nicht wundern, dass die eigene Aktie ins straucheln gerät, denn auch die groß angelegte O2-Werbekampagne kann mittlerweile nicht mehr über die Unzulänglichkeiten des Gerätes hinwegtäuschen.

Neuerungen in webOS 1.4

Kurzfassung:

  • Zeitzonen-Fehler behoben
  • Netzwerkzeitfehler korrigiert
  • Bluetooth Freisprech-Feature für Freisprechanlagen in Autos gefixt
  • Willkürliche Icon-Fehler behoben
  • Browser-Formatierungsfehler behoben
  • Fix für verlorene Kontakte
  • Telefonbuch-Import und Export verbessert
  • Video-Aufnahme und Bearbeitung
  • Kalender wurde verbessert
  • Messaging-Features wurden optimiert
  • Bessere Performance des Geräts bei Anrufen
  • Email-Verbesserung
  • Benachrichtigungsverbesserung
  • Support für Adobe Flash 10.x (später im App Catalog erhältlich)
  • Weitere Infos

Bei Amazon ist der Palm Pre derzeit neu ab 330 Euro zu haben.

Kompletter Changelog:

Funktionsänderungen in vorhandenen Anwendungen

Anwendungskatalog

  • Im Anwendungskatalog können Videos zu Anwendungen wiedergegeben werden. Die YouTube-URL zu einem Video wird vom Entwickler der jeweiligen Anwendung bereitgestellt. Die URL wird als Link auf dem Bildschirm mit den Anwendungsdetails angezeigt. Tippen Sie auf den Link, um das Video in der YouTube-Anwendung des Telefons zu öffnen.

Bluetooth

  • Wenn Sie ein Konferenzgespräch aus zwei ausgehenden Anrufen herstellen, können Sie nun das Konferenzgespräch über ein Headset beenden, falls das Headset-Modell diese Funktion unterstützt.

Kalender

  • Unter Einstellungen und Konten können Sie Kalenderbenachrichtigungstöne anpassen. Sie können aus den Optionen StummSystemtonKlingelton und Vibrieren wählen. Die OptionKlingelton beinhaltet eine noch größere Auswahl an Benachrichtungstönen.
  • Mit dieser Version werden zukünftige, sich wiederholende Kalenderereignisse korrekt angezeigt.
  • Wenn Sie ein Ereignis erstellen und eine Telefonnummer als Ereignisnamen, Ort oder Beschreibung eingeben, können Sie im Bildschirm „Ereignisdetails“ auf diese Nummer tippen, um sie zu wählen.
  • Wenn der Cursor in einem bearbeitbaren Textfeld steht, ist das neue Anwendungsmenü Alle auswählen verfügbar.
  • Das neue Anwendungsmenü Jetzt Synchronisieren bietet Ihnen eine zweite Option, Ihre Kalenderkonten manuell zu synchronisieren (zusätzlich zur Schaltfläche Jetzt synchronisierenunter Einstellungen und Konten).
  • Zur Optimierung der Akkulaufzeit verbessert diese Version die Kalendersynchronisation in Gebieten mit schwacher Netzabdeckung. Außerdem wurde das Standardintervall für die Synchronisation mit Online-Kalenderkonten verlängert. Dies trifft nicht auf Exchange-Konten zu.
  • Durch die Bearbeitung eines Google-Kalenderereignis auf dem Telefon wird nun keine E-Mail-Erinnerung mehr in Google im Internet erstellt.
  • Diese Version enthält Verbesserungen der Kalenderanzeige mit einer verständlicheren Anzeige von Vormittag (AM) und Nachmittag (PM) sowie einer verbesserten Uhrzeitanzeige.

Kamera

  • Mit der neuen Camcorder-Funktion in der Kamera können Sie jederzeit und überall Videos aufnehmen. Nach einer Aufnahme können Sie das Video unter „Videos“ bearbeiten, es direkt auf YouTube oder Facebook hochladen oder es per E-Mail oder MMS verschicken.

Kontakte

  • Wenn Sie eine Universalsuche ausführen, wird die Globale Adressensuche nun als eine Kontaktsuchoption angezeigt.
  • Wenn Sie einen Kontakt aus einem Mac-Adressbuch importieren, werden die entsprechenden Felder korrekt in der Kontaktanwendung angezeigt.
  • Wenn Sie das Anwendungsmenü Alle auswählen wählen, wird der Inhalt aller Eingabefelder markiert.
  • Zur Optimierung der Akkulaufzeit verbessert diese Version die Kontaktsynchronisation in Gebieten mit schwacher Netzabdeckung. Außerdem wurde das Standardintervall für die Synchronisation mit Online-Kontaktkonten verlängert. Dies trifft nicht auf Exchange-Konten zu.
  • E-Mail-Adressen in Yahoo!- Kontakten enthalten nun beschreibende Felder wie „Privat“ und „Geschäftlich“.
  • Als „Andere“ gekennzeichnete Telefonnummern in Yahoo!- Kontakten werden nun in der Kontaktanwendung ebenfalls mit der Kennzeichnung „Andere“ angezeigt.

Geräteinformationen

  • Es gibt nun zwei Optionen zum teilweisen Löschen: Anwendungen & Daten löschen, wodurch alle installierten Anwendungen und verbundenen Daten gelöscht werden, und USB-Laufwerk löschen, wodurch auf dem USB-Laufwerk gespeicherte Dateien gelöscht werden.
  • Diese Version beinhaltet die neue Option Sicheres vollständiges Löschen. Ein sicheres vollständiges Löschen dauert wesentlich länger als ein normaler Löschvorgang.

E-Mail

  • Unter Einstellungen und Konten können Sie Kalenderbenachrichtigungstöne anpassen. Sie können aus den Optionen StummSystemtonKlingelton und Vibrieren wählen. Die OptionKlingelton beinhaltet eine noch größere Auswahl an Benachrichtungstönen.
  • Über das neue Anwendungsmenü Sortieren können Sie die Nachrichtenliste in jedem E-Mail-Ordner sortieren. Es stehen die Sortieroptionen Nach DatumNach Absender und Nach Betreffzur Auswahl. Durch Tippen auf die aktuell ausgewählte Sortieroption ändert sich die Reihenfolge von aufsteigend zu absteigend bzw. von absteigend zu aufsteigend. Durch Tippen auf eine andere Sortieroption erfolgt die neue Sortierung in aufsteigender Reihenfolge.
  • Wenn Sie eine Nachricht mit einem oder mehreren Anhängen erhalten, wird die Datei, die als erste vollständig heruntergeladen wurde, automatisch geöffnet.
  • Sie können in der Betreffzeile auf eine Telefonnummer tippen, um sie zu wählen, oder auf eine URL, um sie im Webbrowser zu öffnen.
  • Falls der Nachrichtentext eine Telefonnummer enthält und Sie diese gedrückt halten, wird ein Menü mit den Optionen AnrufenSMS oder Zu Kontakten hinzufügen (falls die Nummer dort noch nicht gespeichert ist) angezeigt.
  • Falls der Nachrichtentext eine E-Mail-Adresse enthält und Sie diese gedrückt halten, wird ein Menü mit den Optionen E-Mail oder Zu Kontakten hinzufügen (falls die Adresse dort noch nicht gespeichert ist) angezeigt.
  • Sie können sich bei einem E-Mail-Konto mit einer Domäne von bis zu sechs Buchstaben (z. B. „.museum“ oder „.reise“) anmelden.
  • In POP-E-Mail-Konten können Sie über eine neue Einstellung eine auf dem Server gelöschte Nachricht auch auf dem Telefon löschen. Standardmäßig werden auf dem Server gelöschte Nachrichten nicht auf dem Telefon gelöscht.
  • Wenn Sie eine Nachricht mit Anhängen weiterleiten, die nicht heruntergeladen wurden, lädt die E-Mail-Anwendung die Anhänge zunächst herunter und leitet die E-Mail anschließend mit den angehängten Dateien weiter.
  • Wenn Sie in einem Exchange-Konto einen oder mehrere Anhänge einer empfangenen Nachricht löschen und die Nachricht anschließend weiterleiten, hängt die E-Mail-Anwendung die Anhänge nicht mehr an die weitergeleitete Nachricht an.
  • Sie können eine Nachricht vom Papierkorb in den Posteingang eines Yahoo!- Kontos verschieben.
  • Wenn Sie eine Nachricht mit Anhang von einem Hotmail-Konto zu einem anderen Hotmail-Konto senden, wird die Nachricht korrekt mit Anhang gesendet.
  • Wenn Sie eine E-Mail senden, die Satzpunkte aus einem SMTP-Konto enthält, werden diese Punkte korrekt in der E-Mail-Anwendung des Empfängers angezeigt.
  • Wenn Sie auf eine E-Mail-Nachricht mit vielen Empfängern antworten, öffnet sich der Antwortbildschirm an der Stelle, an der Sie mit der Eingabe des Textes beginnen können.
  • Wenn Sie in der E-Mail-Anwendung eine Globale Adressenliste nach einem Kontakt durchsuchen, zeigt die Anwendung die gleichen Suchergebnisse wie bei einer Suche in den Kontakten an.
  • Sonderzeichen werden in der Betreffzeile einer empfangenen Nachricht korrekt angezeigt.
  • Falls Sie bei der Arbeit in einer Anwendung durch eine Aktion die E-Mail-Anwendung öffnen (z. B. durch Tippen auf eine E-Mail-Adresse in den Kontakten), wird die E-Mail-Anwendung als Vollbild angezeigt (nicht als Karte).
  • Mit dieser Version wird die Kontoeinrichtung für gehostete Yahoo!- und Google Mail-Domänen erleichtert.
  • Sie können den Text einer Nachricht, die Sie weiterleiten möchten, auswählen und bearbeiten.
  • Diese Version bietet verschiedene Performance-Verbesserungen der E-Mail-Anwendung, u. a. in Bezug auf Antworten und weitergeleitete Nachrichten, und eine schnellere Reaktion auf Gesten.

Standortbasierte Dienste

  • Wenn Sie im Anwendungsmenü Standort ermitteln über die Optionen GPS verwenden undGoogle Services verwenden abschalten, bleibt das Menü Standort ermitteln über verfügbar.

Notizen

  • Falls ein Memo eine Telefonnummer enthält und Sie diese gedrückt halten, wird ein Menü mit den Optionen AnrufenSMS oder Zu Kontakten hinzufügen (falls die Nummer dort noch nicht gespeichert ist) angezeigt.
  • Falls ein Memo eine E-Mail-Adresse enthält und Sie diese gedrückt halten, wird ein Menü mit den Optionen E-Mail oder Zu Kontakten hinzufügen (falls die Adresse dort noch nicht gespeichert ist) angezeigt.

Messaging

  • Sie können eine Telefonnummer direkt aus einer Unterhaltung wählen, indem Sie auf Text oder das IM-Konto in der oberen rechten Ecke und anschließend auf das Telefon-Symbol neben der gewünschten Nummer tippen. Neben der Nummer wird auch der Typ angezeigt: Privat, Handy usw.
  • Sie können an eine ausgehende MMS ein Video anhängen.
  • Sie können eine SMS oder MMS per E-Mail weiterleiten, indem Sie auf die Nachricht tippen und sie gedrückt halten und im anschließend angezeigten Menü auf die Option Via E-Mail weiterleitentippen. Die E-Mail-Anwendung wird in der Gesamtansicht mit dem Nachrichtentext als Textkörper für die neue E-Mail-Nachricht angezeigt. Falls es sich bei der ursprünglichen Nachricht um eine MMS handelt, wird die Nachricht in der Betreffzeile der E-Mail angezeigt, und alle Anhänge der MMS werden an die E-Mail angehängt.
  • Falls eine Nachricht eine Telefonnummer enthält und Sie diese gedrückt halten, wird ein Menü mit den Optionen AnrufenSMS oder Zu Kontakten hinzufügen (falls die Nummer dort noch nicht gespeichert ist) angezeigt.
  • Falls eine Nachricht eine E-Mail-Adresse enthält und Sie diese gedrückt halten, wird ein Menü mit den Optionen E-Mail oder Zu Kontakten hinzufügen (falls die Adresse dort noch nicht gespeichert ist) angezeigt.
  • In einer Unterhaltung werden eingehende und ausgehende Nachrichten mit der entsprechenden Telefonnummer oder dem entsprechenden IM-Konto gekennzeichnet.

Telefon

  • Mehrere hintereinander folgende Anrufe an und von der gleichen Person werden nun in einem einzigen Eintrag im Anrufprotokoll gruppiert.
  • Sie können in einem Anrufprotokolleintrag auf das Kontaktfoto oder -symbol tippen, um Optionen für diesen Eintrag anzuzeigen, wie z. B. eine alternative Nummer wählen, eine SMS senden, einen Kontakt öffnen oder eine Nummer als Kontakt hinzufügen. Die erweiterte Anzeige enthält Anrufdetails wie die Anruflänge und den Nummerntyp.
  • Wenn Sie ein Konferenzgespräch aus zwei ausgehenden Anrufen herstellen, können Sie nun das Konferenzgespräch über ein Bluetooth-Headset beenden, falls das Headset-Modell diese Funktion unterstützt.
  • Sie können die Länderliste unter den Einstellungen für Internationales Wählen durchsuchen, indem Sie den ersten Buchstaben des Ländernamen eingeben.
  • Während eines Telefonats mit einem Kontakt wird durch Tippen auf das Kontaktfoto während des Anrufs der Kontakteintrag nicht mehr geöffnet.

Fotos

  • Auf das Telefon kopierte Fotos werden nun unter „Fotos“, ungeachtet der Anfangsausrichtung, korrekt ausgerichtet angezeigt.

Bildschirm und Sperre

  • Durch blinkende Benachrichtigungen (ein flackerndes Licht im Gestenbereich) werden Sie nun über neue E-Mails, SMS und andere Benachrichtigungen informiert. Sie können die blinkende Benachrichtigung löschen, indem Sie den Bildschirm ein- und ausschalten oder ihn entsperren. Blinkende Benachrichtigungen sind standardmäßig aktiviert, können jedoch unter Bildschirm und SperreBlinkende Benachrichtigungen deaktiviert werden.
  • Die Bildschirmsperre unterstützt nun auch Zeitüberschreitungsintervalle, die durch einen internen Exchange-Systemadministrator zugewiesen werden.

Töne und Klingeltöne

  • Diese Version enthält unter Klingeltöne neue, vom Benutzer auswählbare Benachrichtigungstöne.

System

  • Diese Version bietet eine bessere Gesamt-Performance. Dazu gehören u. a. eine schnellere Ladezeit von Anwendungen und eine verlängerte Akkulaufzeit bei einer größeren Anzahl von Benutzerszenarien.
  • Wenn Sie auf eine Anwendung tippen, um diese zu öffnen, erscheint nun eine Startkarte.
  • Wenn Sie eine Universalsuche ausführen, wird die Globale Adressensuche nun als eine Kontaktsuchoption angezeigt.
  • Wenn Sie in den Suchergebnissen der Universalsuche auf einen geöffneten Kontakteintrag tippen, wird der Eintrag geschlossen und rollt nicht vom Bildschirm.
  • Wenn während eines Spiels ein Anruf eingeht oder eine Kalenderbenachrichtigung erscheint, wird das Spiel angehalten.
  • Sie können den Bildschirm schnell entsperren, indem Sie eine Ziehbewegung vom Gestenbereich zum Bildschirmsperrsymbol durchführen.
  • Diese Version verbessert die Geschwindigkeit beim Herunterladen von Anwendungen und Dateien.

Updates

  • Wenn während eines Anrufs ein Update verfügbar wird, wird die Update-Benachrichtigung erst nach dem Anruf angezeigt.

Videos

  • Sie können ein aufgenommenes Video auf YouTube oder Facebook hochladen.
  • Von Ihnen aufgenommene Videos werden im Ordner Videofilm angezeigt.
  • Sie können aufgenommene Videos bearbeiten. Außerdem können Sie aufgenommene Videos löschen und von einem Computer kopierte Videos oder empfangene Videos an eine E-Mail anhängen.
  • Sie können an eine ausgehende MMS ein Video anhängen.
  • Wenn Sie auf die Option zum Weitergeben eines hochgeladenen Videos tippen, können Sie den Link per E-Mail, SMS oder über Facebook senden.

Internet

  • Falls eine Webseite eine Telefonnummer enthält und Sie diese gedrückt halten, wird ein Menü mit den Optionen AnrufenSMS oder Zu Kontakten hinzufügen (falls die Nummer dort noch nicht gespeichert ist) angezeigt.
  • Falls eine Webseite eine E-Mail-Adresse enthält und Sie diese gedrückt halten, wird ein Menü mit den Optionen E-Mail oder Zu Kontakten hinzufügen (falls die Adresse dort noch nicht gespeichert ist) angezeigt.
  • Diese Version unterstützt das Plugin für Adobe Flash 10.1 Beta. Das Plugin ist eine eigenständige Anwendung, die im Anwendungskatalog verfügbar ist.

WLAN

  • Über das neue Anwendungsmenü Energiespareinstellungen können Sie die Einstellungen so ändern, dass WLAN (falls aktiviert) bei Abschaltung des Bildschirms auch ausgeschaltet wird. Standardmäßig bleibt WLAN bei Abschaltung des Bildschirm eingeschaltet.

Sicherheit

In dieser Version ist ein Sicherheits-Fix für das Entwicklerportal implementiert. Zum Schutz aller sensiblen Daten wird nun HTTPS verwendet. Wir danken Andrew King und Michael Siroskey für die Meldung dieses Problems.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.