ParcelTrack Webapp startet für Premium-Nutzer

Apps zur Sendungsverfolgung gibt es jede Menge, seit geraumer Zeit konnte sich allerdings ParcelTrack einen Namen machen. Nun startet die Webversion.

ParcelTrack ist einfach aufgebaut und schnell erklärt. Die mobile App ermöglicht es, bei verschiedenen Lieferdiensten seine Sendungen zu verfolgen. Dabei steht ein schlichtes und ansprechendes Design im Vordergrund. Zu den Funktionen zählen zum Beispiel Push-Notifications, Zustellprognose, Live-Tracking, automatische Paketdiensterkennung, Barcode Scanner oder eine Synchronisierung. Die App funktioniert einfach und schaut auch noch gut aus.

Und jetzt zur eigentlichen Neuerung. Die Entwickler haben im heutigen Changelog der mobilen App den Start der Webversion von ParcelTrack angekündigt. Wer bereits Premium-User ist (kostet 2,99€) kann diese ab sofort nutzen. In Kürze soll dann auch noch eine Mac-App erscheinen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife

Telekom verkauft ab heute das OnePlus 7T (Pro) in Smartphones

Surface Pro 7 und Surface Laptop 3 landen in Deutschland in Tablets

o2 LTE-Ausbau: Telefónica baut 850 neue LTE-Sender im September in Telefónica

Telekom: Über 82.000 weitere Haushalte mit bis zu 100 MBit/s im Netz in Telekom

Street View in Deutschland: Google lässt Datenschutzvorgaben prüfen in Marktgeschehen