Paysafecard wird Zahlungsmöglichkeit bei Google Play

Der Zahlungsanbieter Paysafe hat aktuell eine neue Partnerschaft mit Google bekannt gegeben, welche die Zahlungsmöglichkeiten bei Google Play erweitert.

Paysafes Prepaid-Karte paysafecard wird demnach ab sofort als Zahlungsmethode im Google Play Store akzeptiert. Somit können Kunden nun ohne Kreditkarte oder digitale Bankdienstleistungen im Google Play Store mit paysafecard bezahlen. Man kann dies als Ergänzung zur Google-Play-Guthabenkarte sehen. Paysafecard ermöglicht es Verbrauchern online mit einer 16-stelligen PIN zu bezahlen und ist nicht an Google Play gebunden.

Die Partnerschaft zwischen paysafecard und Google soll international sein, beginnt aber zunächst in Polen. Paysafecard ist derzeit in 46 Ländern erhältlich und es gibt weltweit mehr als 600.000 Verkaufsstellen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 52: Step Faker und der Ortur 4 V1 in Devs & Geeks

Medion Life X15560: 55-Zoll-UHD-TV ab 23. September bei Aldi Nord und Süd erhältlich in Hardware

Portablen 15,6-Zoll-Monitor von Lepow ausprobiert in Testberichte

Fitbit Versa 2 ausprobiert in Wearables

backFlip 38/2019: Tesla Model S P100D+, Ford Kuga und Abofallen in backFlip

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.