Phicomm Energy 3+ landet für 179 Euro im Handel

Die chinesische Marke Phicomm bringt mit dem Energy 3+ ein zur IFA 2016 angekündigtes Einsteiger-Smartphone in Deutschland auf den Markt. Wie das seit Kurzem verfügbare Asus ZenFone 3 Max soll das Modell zum Preis von 179 Euro mit einem starken Akku überzeugen.

Das Phicomm Energy 3+ verfügt über ein 5,5 Zoll großes IPS-Display mit einer HD-Auflösung und gehört somit nicht gerade zu den schärfsten Modellen auf dem Markt. Angetrieben wird es von einem mit 1,3 GHz taktenden MediaTek MT6753 Octa-Core-Prozessor, dem 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Des Weiteren zählen 16 GB an erweiterbarem internen Speicher sowie zwei 13- und 5-Megapixel-Kameras zur Ausstattung des Smartphones. Abgerundet wird das Gesamtpaket zu guter Letzt von Android in Version 6.0 Marshmallow und einem 3.650 mAh Akku.

Während das Asus ZenFone 3 Max in einem Aluminiumgehäuse daherkommt, setzt Phicomm beim Energy 3+ vor allem auf „metallisch anmutenden Kunststoff“, lediglich der Kamera-Ring auf der Rückseite und die Umrandung des Fingerabdrucksensors sind aus Metall gefertigt. Dennoch fällt das Gewicht mit 161,5 Gramm nicht besonders niedrig aus, woran vor allem der große Akku Schuld sein dürfte.

Das Dual-SIM- und LTE-fähige Phicomm Energy 3+ kann ab sofort zum Preis von 179 Euro in Deutschland erworben werden und stellt hiermit ein günstiges Einsteiger-Smartphone mit einem Fokus auf den Akku dar. Ob man nicht lieber ein klein wenig mehr investieren und ein hochwertigeres Gerät erhalten möchte, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.