Philip Schiller zu den Kratzern im iPhone 5: Das ist bei einem Produkt mit Aluminium normal

Smartphones

Pünktlich zum Marktstart des iPhone 5 machte das Thema Scuffgate die Runde, denn mehrere Käufer der ersten Stunde berichteten von kleinen Kratzern in ihrem neuen iPhone. Eine Stellungnahme von Apple gibt es bisher allerdings noch nicht, ob man wie beim Antennagate vor zwei Jahren darauf reagieren wird ist auch fraglich, denn das Problem scheint nicht so weit verbreitet zu sein und Kunden mit Kratzern in ihrem Modell können es auch ohne Probleme umtauschen. Laut Philip Schiller von Apple sei dieses Problem auch normal bei Produkten mit Aluminium, das liegt an der natürlichen Farbe Silber. Ob das allerdings Kratzer an neuen Geräten rechtfertigt, die man noch gar nicht genutzt hat? Anscheinend kam es bei manchen Lieferungen zu Problemen. ein Umtausch sollte das Problem beheben und wie anfällig das iPhone 5 nach ein paar Wochen in Betrieb ist wird sich erst noch zeigen.

quelle 9to5mac


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.