Photosynth für Windows Phone ist da

Vor etwas mehr als einem Jahr hat Microsoft die Anwendung Photosynth für das Apple iPhone veröffentlicht, es handelt sich dabei um eine Panorama-Applikation mit erweiterten Fähigkeiten. Mit Photosynth wird kein klassisches Panorama in dem Sinn aufgenommen, sondern die komplette Umgebung wird festgehalten und zu einem großen Bild zusammengebastelt. Auf dem iPhone war Photosynth bei mit die Nummer 1 für Panorama-Aufnahmen in besonderen Situationen, jetzt gibt es die Anwendung aber auch endlich für Windows Phones. Auf meinem Lumia 800 wird mir zwar eine Fehlermeldung angezeigt, dass die Anwendung auf Grund eines fehlenden Gyrosensors nicht kompatibel sei, in einem ersten Test funktionierte sie aber einwandfrei und ist bisher nur einmal beim Speichern eines Fotos in der Galerie abgestürzt.

Hat man eine Panorama-Aufnahme gemacht, dann gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum einen kann man ein Thumbnail für die Vorschau festlegen, einen Ort hinzufügen und das Bild auch auf Facebook und Twitter mit anderen teilen. Weitere Möglichkeiten sind ein Upload zu Photosynth.net, das Verschicken in einer Mail und natürlich auch das Speichern in der Galerie auf dem Gerät selbst. Photosynth ist kostenlos und kann ab sofort im Marketplace runtergeladen werden. Über die Suche werdet ihr die Anwendung jetzt vermutlich noch nicht finden (war bei mir zumindest so), nutzt also am besten den folgenden Link auf eurem Windows Phone, dieser leitet euch dann direkt zu Photosynth im Marketplace.

[appw ef860a79-5f68-4ed6-aa21-c038d1a55517]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.