Plants vs. Zombies 2: Apple hat wohl für iOS-Exklusivität gezahlt

plants_vs_zombies

Im August veröffentlichte EA mit Plants vs. Zombies 2 einen der meist erwarteten Titel für Smartphones und Tablets in diesem Jahr und wie sich herausstellte, erst mal exklusiv für iOS. Trotzdem konnte man sehr schnell erste Erfolge feiern. Es ist klar, dass EA mit einer Version für Android noch mehr Fans der Serie erreicht hätte, doch irgendwie ging man eben davon aus, dass diese halt einfach noch nicht fertig ist. Der wahre Grund für den späten Release von Plants vs. Zombies dürfte jedoch ein Deal zwischen EA und Apple sein, die für die iOS-Exklusivität gezahlt haben.

Das will zumindest Giant Bomb erfahren haben, denn Frank Gibeau von EA hat wohl in einem Treffen mit Mitarbeitern verraten, dass das Spiel dank einer Wagenladung voll mit Geld erst mal exklusiv für das iPhone und iPad ist. Eine Version für Android ist weiterhin für Herbst angesetzt, zumindest außerhalb von China, dort kann man diese Version nämlich schon runterladen. Solche Deals sind in der Konsolen-Branche normal, dürften uns in Zukunft aber auch immer öfter bei hochkarätigen Spielen für Smartphones begegnen. Apple hat diese Behauptung übrigens schon dementiert und auch PopCap wollte sich zu den Behauptungen nicht so wirklich äußern. Das Zitat aus dem Meeting der EA-Mitarbeiter wurde wohl einfach nur falsch verstanden.

„A comment from an internal meeting taken out of context has created an unfortunate misunderstanding. Reports of a paid relationship between Apple and EA are factually inaccurate, and we apologize for any confusion.“

In China ist die Android-Version übrigens deutlich erfolgreicher, als die iOS-Version. Und wenn sie dann in knapp einem Monat weltweit erscheint, dürfte EA auch hier neue Erfolge feiern. Der Grund diese zurück zu halten kann also nur eine ordentliche Summer von Apple sein. Für EA ist das jedoch ein gutes Geschäft, denn Fans werden, wenn auch eher mürrisch, diesen Zeitraum abwarten, das Unternehmen bekommt jedoch gleichzeitig Geld von Apple und eine Sonderbehandlung im App Store. Über 25 Millionen Downloads konnte man bis jetzt mit PvZ 2 verzeichnen, ich denke diese Zahl wird sich mit einer Android-Version dann schnell mehr als verdoppeln.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung