PlayStation 4: Systemsoftware-Update 4.50 ist da

Das umfangreiche Systemsoftware-Update für die PlayStation 4 (Pro), Version 4.50 (Codename SASUKE), steht ab heute zum Download bereit.

Mit Version 4.5 landen diverse neue Funktionen auf der PlayStation 4 bzw. PlayStation 4 Pro. So können Nutzer nun PS4-Spiele und -Apps auf eine externe Festplatte herunterladen, es gibt Verbesserungen für PS VR, einen Sprach-Chat für Remote Play sowie personalisierte Wallpaper und Profilfarben.

Zudem hält ein besserer Filter für den Aktivitätsfeed Einzug und es gibt jetzt einen Shortcut für die Datenspeicherung. Auf Wunsch gelangt man nun von der Aufnahmengalerie direkt zur SHAREfactory, die nun sogar GIF-Unterstützung bietet. Auch liegen Updates für die Apps PS Messages und Communities vor.

Weiterhin gibt es jetzt einen Boost-Modus, der nur für die PlayStation 4 Pro gedacht ist. Die Funktion wurde entwickelt, um die Leistung für ältere Titel, die noch nicht gepatcht wurden, zu steigern.

Sony hat die wichtigsten Neuerungen zum Systemsoftware-Update 4.50 unter anderem in nachfolgendem Video zusammengefasst.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.