Pokémon GO: Dritte Generation und Pläne für 2018

Pokemon GO Logo

Es war ein spannender Sommer für Pokémon GO-Spieler, aktuell hat Niantic das Tempo etwas verlangsamt. Doch es dürfte bald weiter gehen.

John Hanke, CEO von Niantic, hat nämlich in einem Interview mit Business Weekly bestätigt, dass eine neue Pokémon-Generation als „Geheimwaffe“ ansteht und man hofft diese „bald“ für Nutzer zur Verfügung zu stellen. Die ersten Hinweis zu einer neuen Generation gab es schon im August, seit dem wurde es aber ruhig.

Di zweite Pokémon-Generation wurde übrigens auch Ende des Jahres eingeführt, man darf also gespannt sein, ob Niantic die Nutzer im kalten Winter mit ein paar neuen Pokémon begeistern möchte. Ich gehe davon aus, dass ein paar Pokémon früher kommen und ein Großteil dann wieder Anfang des Jahres erscheint.

Pokémon GO: Neuer Battle-Modus für 2018

Und wie sieht es mit PvP-Kämpfen aus? Niantic arbeitet an einem neuen Battle-Modus, doch es sieht nicht so aus, als ob dieser noch 2017 kommt. PvP-Kämpfe und Tausch sind zwei Funktionen, die eigentlich längst überfällig sind und zu den Basis-Funktionen von Pokémon-Spielen gehören. Sie werden auch kommen, aber Niantic kann sie wohl nicht so schnell wie gewünscht ins Spiel implementieren.

Nach den Raid-Kämpfen und Events möchte Niantic weiter an dem Ziel festhalten das Spiel noch sozialer zu machen. Die sozialen Interaktionen sollen steigen. Wie man das erreichen möchte ist unklar, aber ich könnte mir da auch eine Art Chat vorstellen. Das war eine Option, die ich in meiner Pokémon GO-Zeit vermisst habe.

Nach dem ursprünglichen Hype im letzten Jahr hatte Pokémon GO ein durchaus erfolgreiches Jahr 2017. Vor allem die legendären Pokémon haben viele Spieler da draußen begeistert. Nun gilt es wieder die kalte Jahreszeit zu überstehen und zu schauen, dass man die Stammspieler bei Laune hält. Die großen Highlights wird es aber vermutlich erst wieder im kommenden Frühjahr zu sehen geben.

Quelle Comicbook

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones

FRITZ!Box 6890 LTE und 6820 LTE erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS