Pokémon GO: Level-Limit für Raids sinkt immer weiter

Niantic führte vor ein paar Tagen die Raids ein, begrenzte die Gruppe, die an diesen Kämpfen teilnehmen konnte, aber leider. Das ändert sich aber.

Das große Update für Pokémon GO dürfte mittlerweile bei allen angekommen sein und die ersten von euch werden vielleicht schon an Raids teilgenommen haben. Die Mehrheit war jedoch am Anfang etwas enttäuscht, denn Niantic hatte das Limit für Raids auf Level 35 gesetzt. Das ist ein sehr hohes Level, was viele nicht haben.

Doch in den ersten 24 Stunden nach der Ankündigung wurde das Limit sehr schnell gesenkt. Erst auf Level 31, dann auf Level 28. Einen Tag später folgte schon Level 25 und mittlerweile kann man ab Level 20 teilnehmen. Ein Level, was sehr viele haben werden, wenn sie immer noch bei Pokémon GO dabei sind.

Die Ankündigung für Level 20 gab es übrigens am Montag, seit dem wurde das Limit aber nicht mehr gesenkt. Vielleicht reicht die Zahl der Spieler mit Level 20 für Niantic erst mal aus. Die Raids starten laut iMore übrigens ab sofort schon um 7 Uhr am Morgen und gehen bis 21 Uhr. Bisher ging es erst um 9 Uhr los.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.