Polaroid Hoop: Smart-Home-Kamera kommt im vierten Quartal ab 189 Euro

Polaroid Hoop 1

Die Anfang des Jahres auf der CES 2017 vorgestellte Smart-Home-Kamera Polaroid Hoop wird ab dem vierten Quartal auch in Deutschland erworben werden können. Die Preise sollen bei 189 Euro beginnen.

Wurde die Marke Polaroid in der Vergangenheit primär dafür verwendet, um Sofortbildkameras zu vertreiben, nimmt man mit der Polaroid Hoop nun auch ein erstes Produkt aus dem Bereich Smart Home ins eigene Portfolio auf. Die neue Überwachungskamera zeichnet Videos in einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln auf und verfügt über ein weitwinkliges 142-Grad-Sichtfeld.

Wichtige Ereignisse werden gespeichert

Polaroid Hoop 2

Live-Bilder können wie üblich per Smartphone-App angesehen werden, über besondere Ereignisse benachrichtigt die Polaroid Hoop automatisch. Damit ihre Besitzer nicht dauerhaft einen Blick auf ihr Smartphone haben müssen, ist die Smart-Home-Kamera von Polaroid in der Lage, die Aufzeichnungen solcher Moment automatisch bis zu 7 Tage kostenlos in der Cloud oder auf einer einlegbaren miroSD-Karte zu speichern. Weitere Funktionen umfassen Vollduplex-Audio mit Mikrofon und Lautsprecher, ein smartes Mitlernen der Kamera sowie eine besonders einfache Montage.

Die Polaroid Hoop, welche per microUSB mit Strom versorgt werden muss, wird in einer Indoor- und einer nach dem IP55-Standard wasser- und staubgeschützten Outdoor-Variante auf den Markt kommen. Die Kosten dafür sollen sich ab dem vierten Quartal auf 189,99 bzw. 199,99 Euro belaufen. Passende wiederaufladbare Akkus wird es zu einem momentan noch unbekannten Preis zudem zu kaufen geben.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung