Porsche Design Huawei Mate 20 RS offiziell vorgestellt

Porsche Design Huawei Mate 20 Rs

Selbstverständlich wurde gestern Nachmittag auch noch eine neue Luxus-Version des Mate 20 in Zusammenarbeit mit Porsche Design vorgestellt. Das Porsche Design Huawei Mate 20 RS bietet lediglich ein besonderes Design und soll zu Preisen ab 1.695 Euro verkauft werden.

Huawei führt auch in diesem Jahr seine Partnerschaft mit Porsche Design fort und präsentierte in deren Rahmen gestern Nachmittag das neue Porsche Design Huawei Mate 20 RS. Das Luxus-Smartphone basiert technisch weitgehend auf dem Huawei Mate 20 Pro. So besitzt es dasselbe 6,4 Zoll große OLED-Display mit 3.120 x 1.440 Pixel und hat den Kirin 980 verbaut, der hier von 8 GB Arbeitsspeicher flankiert wird.

Huawei Mate 20 Rs

Der interne Speicher des Mate 20 RS fällt mit 256 GB immerhin doppelt so groß aus und kann per NM-Card erweitert werden. Auf der Rückseite gibt es dann dieselbe Triple-Cam mit einem 40-Megapixel-Sensor, einer 20-Megapixel-Weitwinkel-Cam und der 8-Megapixel-Tele-Linse. Abgerundet wird die Ausstattung von einer 24-Megapixel-Frontkamera, einem 4.200 mAh starken Akku und Android 9.0 Pie als Betriebssystem.

Außergewöhnliches Design mit Glas und Leder

Porsche Design Huawei Mate 20 Rs 2

Abgesehen vom internen Speicher unterscheidet das Porsche Design Huawei Mate 20 RS natürlich vor allem das Design vom normalen Huawei Mate 20 Pro.

Für die Rückseite setzt Porsche Design hier auf eine Kombination aus strukturiertem Leder und Glas, um weiterhin das drahtlose Laden per Qi zu unterstützen. Das ist optisch vielleicht nicht jedermanns Fall – jeder kann sich das Smartphone aber sowieso nicht leisten.

Denn mit einem Preis von 1.695 Euro ist das Porsche Design Huawei Mate 20 RS auch dieses Jahr wieder sehr teuer. Noch mehr ausgeben kann man dann sogar für die 512 GB-Variante des Smartphones, welche 2.095 Euro kosten soll. Zu kaufen geben wird es das Luxus-Smartphone voraussichtlich ab dem 16. November in den Farben Schwarz und Rot.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.