Postbank Finanzassistent bietet mobile Bezahlung

Postbank Finanzassistent Mobiles Bezahlen

Postbank Kunden, die über ein NFC-fähiges Android-Smartphone verfügen, können künftig an Kassenterminals mit Kontaktlos-Akzeptanz mobil bezahlen.

Wie die Postbank aktuell mitteilt, ist für das mobile Bezahlen die Nutzung der App Postbank Finanzassistent sowie das Vorhandensein einer Postbank VISA Kreditkarte Voraussetzung. Der Finanzassistent prüft im Vorfeld eines Bezahlvorgangs, ob eine gültige Kreditkarte hinterlegt ist.

Wenn dies der Fall ist, steht diese Bezahlfunktion zur Verfügung. Die zur Bezahlung notwendige PIN kann von den Kunden geändert werden. Sofern Kunden mehrere Postbank VISA Kreditkarten besitzen, können sie diese wechseln bzw. bestimmen, mit welcher Karte sie mobil bezahlen möchten.

Ansonsten unterscheidet sich die Umsetzung nicht von einer normalen Kontaktloszahlung. So müssen alle Zahlungen ab 25 Euro aktiv entweder mit PIN oder mit Fingerabdruck freigegeben werden. Auf Wunsch besteht aber auch die Möglichkeit, Beträge schon ab 10 Euro oder 20 Euro aktiv freigeben zu müssen.

Auch gibt es ein dynamisches Feld zur Eingabe des PIN-Codes, welches das Ausspähen der PIN erschweren soll. Anders als bei einer üblichen Zahlentastatur nehmen die Zahlen von 0 bis 9 bei jeder neuen Transaktion eine andere Position ein.

Das Update des Postbank Finanzassistent mit der neuen Funktion „Mobil bezahlen“ steht im Google Play-Store zum Herunterladen bereit.

Postbank Finanzassistent
Preis: Kostenlos

Voraussetzungen für das mobile Bezahlen mit der Postbank App:

  • NFC-fähiges Smartphone mit Betriebssystem Android ab Version 4.4
  • Anmeldung im Postbank Finanzassistent mit der Postbank ID
  • Postbank VISA Card

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung