Powered by Android: Google schreibt den Schriftzug beim Startvorgang vor

Powered by Android Header

Startet man ein Samsung Galaxy S5 oder auch das neue HTC One, dann wird einem, wenn man bisher ein anderes Gerät der beiden Hersteller genutzt hat, ein neuer Schriftzug auffallen. Powered by Android heißt es beim Start.

Powered by Android, so begrüßen die beiden neuen Flaggschiffe den Nutzer, wenn man das Galaxy S5 oder One M8 neu startet. Neben dem Logo des Unternehmens ist dort ein neuer Schriftzug positioniert worden. Dieser scheint aber nicht die Idee von HTC oder Samsung gewesen zu sein, laut Informationen von Geek ist das mittlerweile der Wunsch von Google. Ob das nur für diese beiden Hersteller gilt und warum das Google genau so wollte, ist zum aktuellen Zeitpunkt aber leider noch offen.

Fakt ist, dass viele Nutzer noch nie von Android gehört haben. Vor allem bei Samsung kennen viele nur die Marke Galaxy. Google scheint das zu stören und daher gibt es in Zukunft einen prominenten Platz für das Android-Logo. Ganz egal wie sehr man die eigene Oberfläche also anpasst, man soll wissen, dass unter der Haube Android von Google steckt. Das neue Branding ist vielleicht keine große Sache, aber es ist dennoch interessant zu sehen, welchen Weg man bei Google geht. Und vor allem: Gehen wird.

Galaxy S4 Galaxy S5 Vergleich

via smartdroid quelle geek bilder android central +des smith

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.