Prime Data: Amazon-Smartphone soll mit eigenem Tarif angeboten werden

amazon phone leak (2)

Bei Amazon scheint es so langsam aber sicher ernst zu werden, denn es gibt immer mehr Gerüchte zum Smartphone des Unternehmens. So auch heute.

Die aktuellen Gerüchte stammen mal wieder von BGR, wo man sehr gute Quellen bei Amazon hat. BGR hat uns auch schon die ersten Bilder und die Details zur 3D-Technik geliefert. Heute geht es um Prime Data, bei dem es sich um einen eigenen Tarif für das Smartphone handeln soll. Dieser Tarif soll eines der entscheidenden Argumente bei der Vermarktung des Smartphones sein. Details dazu fehlen bisher aber noch.

In den USA könnte AT&T der entsprechende Netzbetreiber sein, den Amazon nutzt, wie das in Europa aussieht, ist aber nicht bekannt. Ebenso wenig, welche Vorteile der Tarif bieten soll. Eine Option wäre, dass sämtliche Datenmengen bei den Diensten von Amazon kostenlos sind. Also zum Beispiel das Streamen von einem Film, wenn man diesen über Amazon Prime Instant Video auf dem Smartphones schaut.

Es wäre jedenfalls eine Taktik, die ich mir bei Amazon sehr gut vorstellen könnte, da man so einen Mehrwert bietet, aber gleichzeitig die eigenen Dienste pusht. Der Kreis schließt sich jedenfalls und es sieht ganz so aus, als ob wir mit Amazon dieses Jahr einen weiteren Mitspieler auf dem Markt für Smartphones bekommen werden.

quelle bgr

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.