Qualcomm lädt zum Smartwatch-Event am 10. September ein

Qualcomm Logo Header

Qualcomm wird uns in etwas mehr als einem Monat ein paar Neuigkeiten zu der Entwicklung bei den Smartwatches erzählen – auf einem eigenen Event.

Der Snapdragon 2100 hat jetzt schon über zwei Jahre auf dem Buckel, kommt aber auch im Sommer 2018 immer noch in neuen Smartwatches zum Einsatz. Grund: Es gibt quasi keine Alternative. Das wird sich bald ändern, zumindest scheint endlich mal ein Nachfolger entwickelt worden zu sein. Qualcomm bestätigte schon im Frühjahr, dass man im Herbst einen neuen SoC für Smartwatches zeigen möchte.

Am 10. September wird es soweit sein, zumindest hat man einigen bekannten Leuten aus den sozialen Netzwerken eine Einladung zukommen und sie wissen lassen, dass es „Zeit ist“. Für was? Schwer zu sagen, aber da Qualcomm direkt zu einem Event in San Francisco eingeladen hat, könnte man mehr als nur einen SoC vorstellen.

Es wäre durchaus denkbar, dass wir im Rahmen des Events auch die ersten Modelle mit dem neuen Chip aus dem Hause Qualcomm sehen werden. Ob aber ein neuer Chip am Ende ausreicht, um die Verkaufszahlen wieder stärker anzukurbeln?

Es wäre zumindest ein Anfang und Google soll für 2018 auch mindestens eine neue Pixel-Smartwatch geplant haben. Die wird man vermutlich erst einen Monat später auf dem Pixel-Event zeigen, vielleicht gibt es beim Event von Qualcomm aber auch schon einen ersten Teaser. Immerhin dürften die neuen Google-Modelle mit dem neuen Chip von Qualcomm daher kommen. Die Einladung ist sicher kein Zufall, denn morgen zeigt Samsung die Galaxy Watch. Qualcomm will damit sagen: Wartet noch einen Monat.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.