Quote.fm veröffentlicht Applikation für das iPad

Es gibt neue Netzwerke, da meldet man sich gleich zum Start an, ist vielleicht sogar ein Teil der Beta-Phase und nutzt sie auch eine gewisse Zeit. Dann stellt man fest, ob sie für einen selbst einen Mehrwert bieten und entweder man löscht seinen Account wieder, nutzt den Dienst fleißig weiter, oder wartet einfach mal ab, weil man doch irgendwo das Potential darin sieht. Für mich war und ist Quote.fm ein solcher Kandidat mit Potential, der jetzt durch die Veröffentlichung einer Anwendung für das iPad wesentlich interessanter geworden ist. Der Grund dafür ist in meinem Fall ziemlich einfach: Ich lese mittlerweile die meisten Texte auf meinem Tablet und hier habe ich momentan ein iPad der dritten Generation und ein Nexus 7 im Einsatz.

Doch was ist Quote.fm eigentlich? Gegründet wurde das Netzwerk in Deutschland und die Idee ist es eine Plattform zu haben, in der man lesenswerte Texte mit seinen Freunden teilen und auch ihre Empfehlungen abonnieren kann. Ich habe bisher eigentlich genug Texte in meinem Reader gefunden (zum Lesen nutze ich dann Pocket oder Instapaper) und mir auch noch nicht die Mühe gemacht eine Liste mit empfehlenswerten Leuten bei Quote.fm zu erstellen. Doch mit der iPad-Anwendung wird der Dienst jetzt nochmal genauer unter die Lupe genommen. Weitere Informationen bekommt ihr auf der Webseite von Quote.fm und in dem folgendem Video.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.