Radioplayer mit neuem Design

Radioplayer

Nach dem App-Update für iOS-Geräte im Juni ging der Radioplayer mit neuer Optik in dieser Woche auch für Android- und Amazon-Geräte an den Start.

Der Radioplayer, die gemeinsame Initiative des privaten und öffentlich-rechtlichen Rundfunks, hat nach der kürzlich aktualisierten iOS-App nun auch die Android- und Amazon-FireTablet-App einem frischen Design angepasst. Optimiert für alle Display-Größen und DSGVO-konform will man unter anderem mit einer einfacheren Navigation punkten.

Zuletzt gehörte und beliebte Sender werden nun sofort beim Start der App angezeigt, zudem finden sich unter „Mein Radio“ alle Favoriten und Sender in der Nähe. Der Easy-Modus für den Einsatz im Auto ist einfacher zu bedienen und ist auch weiterhin CarPlay sowie Android-Auto-tauglich, unterstützt ChromeCast, gängige Bluetooth-Anbindungen und Wearables.

Stream-On-Nutzer der Deutschen Telekom können nun zudem den qualitativ höherwertigen Stream mobil streamen, ohne dabei ihr Datenvolumen zu belasten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Anker Soundcore Wakey: Modernen Radiowecker mit Qi-Ladestation ausprobiert vor 14 Stunden

Nintendo Family Computer: Bastelprojekt auf Famicom-Basis vor 14 Stunden

Blau mit „Tiefstpreis-Wochen“ im September vor 16 Stunden

Lamborghini: Kommt ein elektrischer Sportwagen zur IAA? vor 16 Stunden

Marvel: Black Panther 2 startet mit Phase 5 vor 17 Stunden

El Camino: Netflix nennt Datum für „Breaking Bad“-Film vor 17 Stunden

Huawei Mate 30 Pro soll AMOLED-Display von Samsung haben vor 18 Stunden

backFlip 34/2019: Lidl „Vitaminnetz“ und der Deutschlandstart von Xiaomi vor 22 Stunden

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet vor 1 Tag

3D-Drucker-Roundup No. 50: Mehr Dosen und ein neuer 3D-Drucker vor 1 Tag