Razer Edge: Gaming-Tablet mit Windows 8 offiziell vorgestellt

Razer Edge (1)

Bereits auf der letztjährigen CES hat Razer mit dem Fiona-Projekt ein gewagtes Tablet-Konzept präsentiert, dass speziell auf Gamer ausgerichtet sein soll: Ein 10,1“-Tablet mit damals noch fest verbauter Controller-Steuerung, einem Intel Core i7, einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln und Windows 7. Ein Jahr später hat Razer im Rahmen der diesjährigen CES mit dem Edge das finale Produkt vorgestellt.

In der Zwischenzeit hat sich einiges getan. Statt Windows 7 kommt nun Windows 8 zum Einsatz, die Auflösung des 10,1“-Displays wurde z.B. auf 1.366 x 768 Pixel angehoben,  vor allem aber ist der Controller-Aufsatz nicht mehr fest mit dem Tablet verbaut, sondern ein anschließbares Gamepad-Dock. Damit kann das Edge also auch komplett als „klassisches“ Tablet benutzt werden. Darüber hinaus gibt es auch noch weitere Docks für das Razer Edge: Das Tablet kann als Notebook und über die Docking-Station auch als „Mini-Konsole“ betrieben werden, bei der das Bild per HDMI auch an ein entsprechendes TV-Gerät gestreamt werden kann.

Razer wird das Tablet dabei in zwei verschiedenen Versionen anbieten: Zum Einen wäre da das „normale“ Edge mit einem Intel Core i5 Prozessor, einer Nvidia GT640M LE GPU, vier GB RAM, sowie einer SDD mit 64 GB Speicher auf den Markt kommen. Das Edge Pro hingegen verfügt über eine Intel Core i7 CPU, acht GB RAM und einer 128 bzw. 256 GB großen SSD. Die GPU bleibt die gleiche, wie beim Basis-Modell.

Die Verfügbarkeit terminiert Razer dabei auf das erste Quartal dieses Jahres. Der Preis beginnt bei 999 Euro für das Basis-Modell. Der Gamepad-Controller wird separat für 249 US-Dollar verfügbar sein, das Notebook-Dock mit Bluetooth-Maus wird 199 US-Dollar kosten und die Docking-Station wird für 99 US-Dollar über die Ladentheke gehen. Das Keyboard-Dock und der Gamepad-Controller haben darüber hinaus auch noch eigene Akkus integriert – wer einen weiteren, separaten Akku haben möchte, wird den für 69 US-Dollar bekommen.

Wir haben uns entschlossen, ein von Grund auf neues Tablet zu entwickeln, und wollen Gamern ein phänomenales Spielerlebnis bieten. Wir bringen das Beste von PC- und Konsolen-Gaming mit Windows 8 zusammen – so konnten wir ein echtes Gaming-Tablet schaffen

Min-Liang Tan, CEO von Razer

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.