Rechtsstreit: Apple sieht eigene Patente im Samsung Galaxy S4 verletzt

apple-samsung-war

Der zweite große US-Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung läuft immer noch, wie das so ist können sich solche Verfahren gerne mal etwas länger hinziehen. Aktuell sorgt Apple wieder für Gesprächsstoff, denn das Unternehmen beantragte das Samsung Galaxy S4 ebenfalls in das Verfahren einzubringen. Apple sieht nach einer ausführlichen Analyse des Gerätes wohl mehrere Patente verletzt. Bisher stehen 22 Samsung-Geräte auf Apples Liste, ganz so wichtig scheinen davon aber nicht alle zu sein. Sollte das Samsung Galaxy S4 nämlich nicht ohne weiteres zu der Liste hinzugefügt werden können, bot Apple bereits an, ein Gerät von der bestehenden Liste streichen zu lassen und das Samsung Galaxy S4 an dessen Stelle hinzuzufügen.

Sollte dies wirklich so kommen, hinterlässt das natürlich einen faden Beigeschmack, denn es zeigt, dass es nicht bei jedem Smartphone um die Sache ans sich, sondern wohl auch um die Beliebtheit der Geräte geht. Hier soll aber natürlich nicht unerwähnt bleiben, dass auch Samsung exakt 22 Apple-Geräte auf der eigenen Liste stehen hat, die  angeblich gegen Samsung-Patente verstoßen. Wir werden versuchen das weitere Geschehen im Auge zu behalten und hier im Blog dann entsprechende Infos veröffentlichen.

Apples aktuelle Liste mit Geräte, die nach eigener Aussage gegen Apple-Patente verstoßen:

  • Admire
  • Captivate Glide
  • Conquer 4G
  • Dart
  • Exhibit II 4G
  • Galaxy Nexus
  • Galaxy Note
  • Galaxy Note 10.1
  • Galaxy Note II
  • Galaxy Player 4.0
  • Galaxy Player 5.0
  • Galaxy Rugby Pro
  • Galaxy S II
  • Galaxy S II Epic 4G Touch
  • Galaxy S II Skyrocket
  • Galaxy S III
  • Galaxy Tab 7.0 Plus
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 2 10.1
  • Illusion
  • Stratosphere
  • Transform Ultra

Samsungs aktuelle Liste mit Geräte, die nach eigener Aussage gegen Samsung-Patente verstoßen:

  • iPhone 3G
  • iPhone 3GS
  • iPhone 4
  • iPhone 4S
  • iPhone 5
  • iPad
  • iPad 2
  • iPad 3
  • iPad 4
  • iPad mini
  • iPod Touch (5th generation)
  • iPod Touch (4th generation)
  • iPod Touch (3rd generation)
  • MacBook Air
  • MacBook Pro
  • iMac
  • Mac mini
  • Mac Pro
  • iTunes (including iTunes Match)
  • iCloud
  • Apple TV (3rd generation)
  • Apple TV (1st generation)
via gsmarena Quelle fosspatents

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Enpass wechselt zum Abo-Modell in Software

Fitbit OS 4.1 kommt im Dezember in Wearables

Google Maps bekommt Übersetzer in Dienste

Pokémon für die Nintendo Switch: Kritik und positive Testberichte in Gaming

Windows 10 November 2019 Update ist da in Firmware & OS

Apple TV: App für Fire TV (3. Gen) ist da in Dienste

Apple Mac Pro und Pro Display kommen im Dezember in Computer und Co.

Apple stellt 16 Zoll MacBook Pro offiziell vor in Computer und Co.

Honor V30 kurz im Teaser-Video zu sehen in Smartphones

Amazon Prime: Kindle Unlimited drei Monate kostenlos nutzen in News