Remote Desktop – Android-Smartphone im Browser verwalten

Ich habe hier im Blog in der Vergangenheit bereits einige Apps vorgestellt, die es ermöglichen, euren Computer, oder euer Android-Smartphones aus der Ferne zu steuern bzw. zu bedienen. Unter anderem wären da der Andro Remote Desktop, PC Monitor, PRemoteDroid, Unified Remote und natürlich der Klassiker TeamViewer.

Heute will ich eine weitere Alternative aufzeigen, welche sehr schlank, schick und gratis ist, die App Remote Desktop. Auch dieses Programm ermöglicht den Zugriff auf euren Androiden, so lange der sich im gleichen W-Lan-Netzwerk wie euer Computer befindet. Was ich hierbei gute finde, ist die vorherige Passwortabfrage und der schlichte und übersichtliche Aufbau.

Auf dem Smartphone wird euch angezeigt, welche Adresse ihr in euren Browser eingeben müsst. Zudem bekommt ihr ein Passwort, welches ihr optional ändern könnt.

Das Passwort wird dann logischerweise im Browser abverlangt.

Ihr habt Zugriff auf das Dateisystem und könnt in der Linken Spalte jederzeit den Bereit und verschiedene Kontakte auswählen.

Eure Fotos können eingesehen, aufgerufen und gespeichert werden.

Falls benötigt kann man an die Kontakte in der linken Spalte eine SMS schreiben.

Die App kan noch nicht sehr viel, aber was sie kann, macht sie gut. Da ich derzeit mit einem Google Nexus S unterwegs bin und dort nicht solche Sachen wie Motorolas PhonePortal vorinstalliert sind, ist sie eine nützliche und schlanke Ergänzung, wenn man mal schnell Zugriff aufs Smartphones benötigt.

Nutzt ihr solche Apps und wenn ja, welche?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.