REWE startet kontaktloses Bezahlen in immer mehr Filialen

Bereits seit 2007 können Kunden bundesweit in mehr als 3.300 REWE-Supermärkten mit ihrer Visa-, Mastercard- oder American Express-Kreditkarte zahlen. Noch in diesem Jahr soll dies auch kontaktlos per NFC möglich sein.

Vor etwa zwei Wochen hatte REWE bereits die hauseigene Website angepasst und den Start der deutschlandweiten Kontaktlos-Funktion beim Bezahlen im Bereich „Service im Markt“ verkündet. Ein Versehen wie schnell klar wurde, denn der Eintrag verschwand kommentarlos wieder. REWE würde damit zur Konkurrenz aufschließen, den Aldi, Lidl oder auch Kaufland bieten diese Möglichkeit bereits.

Umrüstung fast abgeschlossen

Immer mehr REWE-Kunden dürfte aktuell auffallen, dass die Umrüstung der Kassenterminals in vollem Gange ist. Der offizielle Start sollte also kurz bevor stehen. In der Region Nord, Mitte und Südwest besteht die Möglichkeit zur NFC-Zahlung im Grunde bereits lückenlos. Per internem Rundschreiben wurden die Filialen natürlich über die Umstellung informiert. Aktuell scheint es so, dass ein Großteil der REWE-Märkte kontaktloses Bezahlen anbietet und man mit dem offiziellen Start nur noch auf ein paar wenige nicht umgerüstete Filialen wartet.

REWE hatte die kontaktlose Zahlungsmöglichkeiten von VISA und MasterCard in allen Filialen in Berlin und einigen ausgewählten Märkten national getestet. Nach eigenen Aussagen waren die Erfahrungen sehr positiv. Daher heißt es zumindest von offizieller Seite her „eine Einführung ist im Laufe des Jahres geplant“.

Bis 25 Euro ohne PIN

Das Vorgehen beim kontaktlosen Bezahlen sollte mittlerweile bekannt sein. Es reicht, die NFC-fähige Karte bzw. das Endgerät in die Nähe (ca. unter 10 cm) des Terminals zu bringen. Generell ist vorgesehen, dass bis 25 Euro weder PIN noch Unterschrift fällig. Bei Beträgen über 25 Euro wird immer eine Prüfung nötig. Ob später auch die Unterstützung für die kontaktlose Girokarte folgen wird, ist noch unklar.

[vote 5694af1a85c8601100016d80]

Quelle: Rewe / Danke auch Markus!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte

simply Herbst-Special: 10 GB LTE-Datenvolumen für 14,99 Euro in News

Nissan zeigt Konzeptauto „für eine neue Ära“ in Mobilität

Sony Xperia 1 Professional Edition vorgestellt in Smartphones

Netflix: Das sind die November-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Huawei: Rekord von 2018 bereits geknackt in Marktgeschehen

Google Assistant: Neue Stimme landet in Deutschland in News

Freenet Mobile: Kein Anschlusspreis für LTE-Tarife in Tarife

Click to Pay: Mastercard, Visa, American Express und Discover starten Online-Bezahldienst in Fintech

Xiaomi: Neues Smartphone entdeckt in Smartphones