Rich Cards: Das ist die neue mobile Suche von Google

Google hat aktuell eine neue mobile Suche präsentiert, die von Karten dominiert wird und ab sofort genutzt werden kann.

Die sogenannten „Rich Cards“ sollen die visuelle Suchergebnisse besser in der mobilen Suche darstellen. Man bekommt über diese Karten einfach sofort mehr Details und ein Bild zu einem Ergebnis zu sehen, sieht dafür aber auf den ersten Blick auch weniger Treffer. Das liegt einfach daran, dass die Karten mehr Platz auf dem Screen benötigen. Rich Cards funktionieren (auch) mit AMP (Accelerated Mobile Pages). Das sind abgespeckte (mobile) Websites, die besonders schnell laden sollen.

Bisher kannten wir diese Karten und das Karussell, in dem sie dargestellt werden, aus den Google News. Nun geht Google dazu über, viele weitere Inhalte in den Rich Cards darzustellen. Zuletzt hatte man dafür gesorgt, dass AMP-Sites auch in den normalen Suchergebnissen landeten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.