Rockchip XMM 6321: Erster SoC in Zusammenarbeit mit Intel angekündigt

Rockchip

Ende Mai kündigte der chinesische Prozessoren-Hersteller Rockchip an, dass man ab sofort in Kooperation mit Intel arbeiten möchte. Der neue XMM 6321 SoC stellt nun das erste Ergebnis dieser Zusammenarbeit dar und soll in äußerst günstigen Geräten zum Einsatz kommen.

Beim Rockchip XMM 6321 handelt es sich um einen Dual-Core-Prozessor auf Basis der Cortex-A5-Architektur. Diese liegt, gemessen an der Leistung, noch unter der Cortex-A7-Technologie und ist vor allem für Smart Devices gedacht. Flankiert wird die CPU von einem Intel AG620 3G Modem, welches Funkverbindungen via 2G, 3G, WLAN, Bluetooth und GPS aufbauen kann.

Der Rockchip XMM 6321 soll zukünftig dann in Smartphones und Tablets der absoluten Einsteiger-Klasse zum Einsatz kommen. Wie ARMdevices.net derzeit berichtet sollen die Geräte unter 30 bzw. 40 US-Dollar liegen und überwiegend in Wachstumsmärkten vertrieben werden.

Neben dem eher schwachen XMM 6321 soll in Kürze dann noch ein 64Bit-Prozessor mit LTE-Funktionalität veröffentlicht werden. Dieser dürfte dann in etwas hochpreisigeren Smartphones und Tablets verbaut werden.

Quelle: ARMdevices via: Liliputing

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung