Runtastic Balance: Neue App zum Tracken der Ernährung

Runtastic Balance Header

Runtastic möchte sein Angebot ab sofort erweitern und steigt in den Markt für Apps (Android und iOS) zum Tracken der Ernährung (Kalorienzählen) ein.

Die neue App von Runtastic nennt sich Balance und sie hat nichts mit dem Sport zu tun. Zumindest nicht direkt, aber Sportler nutzen nicht nur Sport-Apps, viele nutzen auch Apps für ihre Ernährung. Und damit man nun ein Angebot aus Sport und der Ernährung hat gibt es Runtastic Balance für Android und iOS. Die App ist kostenlos und kann über die Produktseite heruntergeladen werden.

Im Prinzip ist es eine Kalorien-App wie jede andere auch: Man kann das Essen in der App eingeben und sie zählt dann mit. Man kann ein Defizit oder einen Überschuss einstellen und das ganze verfolgen. Runtastic greift hier auf eine Datenbank mit mehr als 600.000 Lebensmitteln zurück und möchte den Nutzern außerdem auch beim Abnehmen helfen. Das übliche Portfolio bei solchen Apps.

Runtastic Balance Iphone

Ich habe sehr viel Erfahrung mit Tracking-Apps und werde mir Runtastic Balance anschauen, denn der Funktionsumfang ist zwar bei so gut wie allen gleich, doch sie unterscheiden sich in ihrem kostenlosen Funktionsumfang. Ich bin mal gespannt wie gut dieser bei Runtastic Balance ist und werde das mal testen.

Zum Thema Kalorienzählen: Darauf möchte ich gar nicht so sehr eingehen, doch ich kann es für eine gewisse Zeit empfehlen. Apps wie diese helfen einem dabei das Gefühl für Kalorien zu erlernen (wenn man es noch nicht gelernt hat). Ich nutze das beim Abnehmen und mein Gefühl für Lebensmittel und die Verteilung der Makro- und Mikronährstoffe hat sich seit den Apps deutlich verbessert. Ich behaupte: Nach ein paar Wochen mit so einer App benötigt man keinen Diät-Plan mehr, da man es selbst gut einschätzen kann. Doch das ist nur ein kurzer Tipp von mir 🙂

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung