Samsung bestätigt Android 2.2 Froyo für alle Galaxy S

Samsung hat gestern auf einem Event in New York und via Twitter bestätigt, dass alle Varianten vom Galaxy S noch dieses Jahr Android 2.2 Froyo inklusive Flash 10.1 erhalten werden. Die Frage ist, wie schnell schafft es Samsung die neueste Android-Version anzupassen, denn der Konzern hat seinen Ruf in Sachen Android-Updates beim Galaxy der ersten Generation schon ziemlich kaputt gemacht.

Der amerikanische Netzbetreiber Sprint, der eine Version des Galaxy S verkauft, mein zumindest, dass es diesmal auf jeden Fall nicht lange dauern soll, bis das Gerät Froyo erhält. Es bleibt also abzuwarten. Erfreulich ist für alle Galaxy S-Käufer zumindest, dass Samsung überhaupt das Update plant.

Das Samsung Galaxy S ist das aktuelle Top-Smartphone unter den Androiden. Eines der Highlights des Samsung-Phones ist sicherlich der 4″ große Super AMOLED Touchscreen, der nochmals besser sein soll als die “normale” AMOLED-Variante. Ein weiteres wichtiges Leistungsmerkmal ist der verbaute 1GHz “Hummingbird”-Chipsatz, der die dreifache Grafikleistung eines Snapdragon-Prozessors hat. Das bewies ja auch ein vor kurzem durchgeführter Benchmark-Test. Als Betriebssystem kommt Android 2.1 zum Einsatz und die Benutzeroberfläche wird mit TouchWiz 3.0 angepasst.

Hier findet Ihr Informationen und den günstigsten Preis vom Galaxy S.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung