Samsung bestätigt Android 2.2 Froyo für alle Galaxy S

Samsung hat gestern auf einem Event in New York und via Twitter bestätigt, dass alle Varianten vom Galaxy S noch dieses Jahr Android 2.2 Froyo inklusive Flash 10.1 erhalten werden. Die Frage ist, wie schnell schafft es Samsung die neueste Android-Version anzupassen, denn der Konzern hat seinen Ruf in Sachen Android-Updates beim Galaxy der ersten Generation schon ziemlich kaputt gemacht.

Der amerikanische Netzbetreiber Sprint, der eine Version des Galaxy S verkauft, mein zumindest, dass es diesmal auf jeden Fall nicht lange dauern soll, bis das Gerät Froyo erhält. Es bleibt also abzuwarten. Erfreulich ist für alle Galaxy S-Käufer zumindest, dass Samsung überhaupt das Update plant.

Das Samsung Galaxy S ist das aktuelle Top-Smartphone unter den Androiden. Eines der Highlights des Samsung-Phones ist sicherlich der 4″ große Super AMOLED Touchscreen, der nochmals besser sein soll als die “normale” AMOLED-Variante. Ein weiteres wichtiges Leistungsmerkmal ist der verbaute 1GHz “Hummingbird”-Chipsatz, der die dreifache Grafikleistung eines Snapdragon-Prozessors hat. Das bewies ja auch ein vor kurzem durchgeführter Benchmark-Test. Als Betriebssystem kommt Android 2.1 zum Einsatz und die Benutzeroberfläche wird mit TouchWiz 3.0 angepasst.

Hier findet Ihr Informationen und den günstigsten Preis vom Galaxy S.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.